Vox schickt Start-ups wieder in „Die Höhle der Löwen“

5
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Die sechste Staffel der Vox-Erfolgsshow „Die Höhle der Löwen“ bringt unter anderem einen neuen Juror mit sich. N-TV wird derweil weiterhin Wiederholungen der aktuellen Folgen drei Tage später zeigen.

„Die Höhle der Löwen“ kehrt kommenden Dienstag, den 3. September, um 20.15 Uhr mit elf neuen Folgen der mittlerweile sechsten Staffel ins Vox-Programm zurück. Von den insgesamt sieben Jury-Mitgliedern Frank Thelen, Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl plus Orthomol-Geschäftsführer und Neu-„Löwe“ Nils Glagau kommen pro Episode jeweils fünf zum Einsatz.

Gleich in der ersten Folge präsentiert Rubin Lind seine Lern-App „Skills4School“. Das Besondere: Der Gründer entwickelte die App bereits im Alter von 17 Jahren. Obwohl alle „Löwen“ begeistert von dem mittlerweile 19-Jährigen sind, tun sie sich schwer, denn der will nur 14 Prozent der Unternehmensanteile abgeben. Ob es am Ende trotzdem zum Deal kommt?

Vox zeigt die elf neuen Folgen „Die Höhle der Löwen“, moderiert von Amiaz Habtu, ab 3. September immer dienstags um 20.15 Uhr. Der Nachrichtensender N-TV strahlt immer freitags um 20.15 Uhr die aktuelle Folge vom Dienstag als Wiederholung aus. Darüber hinaus ist die Sendung bis 30 Tage nach Ausstrahlung kostenlos bei TV Now abrufbar. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Eigentlich beginnt die Sendung frühestens um 20:30. Davor läuft nur Vorschau auf die nachfolgende Sendung. Seit dem im Internet mit dieser Sendung omnipräsent Fake_Werbung betrieben wird (auch auf DF) , habe ich irgendwie auch keine Lust mehr darauf.:cautious:
  2. Vielleicht gibt es bald wieder neue Erfolgprodukte im Grabbelfach zwischen den Rolltreppen in der Metro.
  3. Der schlimmste Fake ever war dieser Keksteig zum Löffeln. Den gibt es im Edeka immer noch. Die Löwen haben getan als wäre es das leckerste Desert der Welt. Ich war regelrecht entsetzt als ich es mir dann gekauft habe. Pappsüßen Kuchenteig erhalte ich auch wenn ich Zucker mit Mehl, Kakao und etwas Wasser mische. Für 20 Cent anstatt 4 €. Ich hatte eigentlich erwartet, dass so eloquente und welterfahrene Personen schon mal eine Crème brûlée oder ein Tiramisu gegessen haben. Wie kann man dann von einem ordinären Keksteig schwärmen? Seither glaube ich der Sendung nichts mehr.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum