Vox startet im Oktober Krimi-Serie „Standoff“

0
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Matt Flannery (Ron Livingston) und Emily Lehman (Rosemarie DeWitt) sind die besten Verhandlungsführer des FBI.

Die beiden sind immer dann gefragt, wenn bei Geiselnahmen, Entführungen oder Bombendrohungen ein „Standoff“, also eine festgefahrene Situation, erreicht ist. Mit den richtigen Worten und einem feinen Gespür versuchen sie, die Verbrecher zum Aufgeben zu bewegen.

Doch beide Fähigkeiten scheint Matt bei einer Geiselnahme kurzfristig zu verlieren, denn er plaudert in aller Öffentlichkeit aus, was eigentlich ein Geheimnis bleiben sollte: Emily und er sind nicht nur beruflich ein Paar, sondern auch privat. Die Enthüllung sorgt nicht nur für Streit zwischen Matt und Emily, ihre Chefin Cheryl (Gina Torres) will das Paar beruflich sofort voneinander trennen. Es gibt nur ein Problem: Matt und Emily sind alleine sehr gut, doch zusammen einfach unschlagbar.
 
Ob die Tochter eines Mafiabosses entführt wird, ein Gaunerpärchen à la Bonnie & Clyde Banken ausraubt, ein Scharfschütze die Stadt bedroht oder sie selbst von einem Drogenschmuggler als Geiseln in Mexiko festgehalten werden – das Verhandlungsgeschick von Matt und Emily wird immer wieder auf eine harte Probe gestellt. Dass die FBI-Spezialeinheit von Frank Rogers (Michael Cudlitz) bereit steht, wenn Worte nicht mehr helfen, ist auch nicht immer ein Trost. Denn dem toughen Frank mangelt es an Geduld – er würde mit seinen Jungs am liebsten jedes Mal direkt mit Gewehren und Tränengasgranaten losstürmen.
 
„Standoff“ läuft als deutsche Free-TV-Premiere ab 1. Oktober immer mittwochs um 21.10 Uhr bei Vox. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum