Vox verpflichtet erfahrenen TV-Macher als Showchef

0
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Kölner Privatsender Vox trägt der gewachsenen Bedeutung von Shows in seinem Programm Rechnung. Ab Mitte Oktober soll Thomas Wißmann als Executive Producer Show Quotengaranten wie „X Factor“ und „Promi Kocharena“ unter seine Fittiche nehmen und neue Formate entwickeln.

Anzeige

Wißmann ist seit vielen Jahren eine feste Größe im deutschen TV-Geschäft. Bei RTL war er als Show-Producer und später als Executive Producer für Sonderprojekte im Einsatz und setzte hier unter anderem den „Comedy-Preis“, den „Deutschen Fernsehpreis“ oder Marketingevents in Szene. Im Anschluss verhalf er unter anderem Preisverleihungen wie „Echo“ und Bayerischem Fernsehpreis zu neuem Glanz.

Vox-Chefredakteur Kai Sturm bezeichnete Wißmann in einer am Mittwoch verbreiteten Personalie als ideale Besetzung: „Es gibt kaum jemanden, der so viel Erfahrung genau in diesem Bereich des Fernsehgeschäftes mitbringt“. Man rechne auf seine Unterstützung beim weiteren Ausbau der Showkompetenz. Wißmann bezeichnete es als attraktive Aufgabe, das Potenzial von „X Factor“ weiterzuentwickeln und weitere große Showformate für den Sender umzusetzen. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum