„Was kann ich?“: RTL 2 startet neues Comedy-und Rate-Format

5
76
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In der neuen Comedy-Show bei RTL2 versucht Moderator Giovanni Zarrella mit prominenter Unterstützung die Fähigkeiten talentierter Kandidaten zu erraten.

Anzeige

Am 26. Februar fällt der Startschuss für die neue RTL-2-Show „Was kann ich?“. Die Juroren Sonya Kraus, Maxi Gstettenbauer, Oliver Beerhenke und Amiaz Habtu müssen dabei erkennen, welches Talent ein Kandidat hat. 

In jeder Folge sollen die jeweils speziell begabten Teilnehmer ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten mit einer Handbewegung darstellen. Anhand der Geste muss die Jury kreativ werden und dem Kandidaten Fragen stellen, die er mit einem ‚ja‘ oder ’nein‘ beantworten soll. Für jedes ‚Nein‘ bekommt der Kandidat Geld. Je länger die Juroren brauchen, um auf das Talent des Kandidaten zu kommen, desto mehr Bares nimmt er mit nach Hause.

Liegen Sonya Kraus und Co. sechs mal falsch, bekommt der Talentierte 1.000 Euro und Moderator Giovanni Zarrella löst das Rätsel auf. In den insgesamt sechs Folgen soll es beispielsweise einen Kandidaten geben, der im Liegestütz Gitarre spielen kann. Die erste Episode zeigt RTL 2 am 26. Februar um 22.15 Uhr.

[PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. Rtl2 ist echt übel geworden. Toll waren die noch nie. Hab aber vor ca 2 Jahren oft mal eingeschaltet. Jetzt müsste ich überlegen. 2 Monate ist es jedenfalls her die letzte Sendung da gesehen zu haben. Mich haben die längst vergrault.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum