WDR feiert Diversity-Tag mit Sonderprogramm

0
149
© WDR
© WDR
Anzeige

Die „Charta der Vielfalt“, die Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen, ruft morgen zum 8. Mal den jährlichen Diversity-Tag aus. Der WDR sendet anlässlich dazu ein Sonderprogramm im Fernsehen, Hörfunk und online.

Die „Charta der Vielfalt“ wurde 2006 gegründet und inzwischen von mehr als 3.300 Unternehmen und Organisationen unterzeichnet. Die Landesrundfunkanstalten der ARD sind Teil davon. Auch der Westdeutsche Rundfunk hat die Charta 2007 unterzeichnet.

Folgende Programmpunkte sind für den 26. Mai geplant:

„Hier und heute“ widmet sich den ungleichen Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft und wie die Corona-Krise diese Ungleichheiten teilweise verschärft hat. Start der Sendung ist um 16.15 Uhr.

Das WDR Radio „Cosmo“ wird mit dem Reporter und Blogger Malcom Ohanwe über die sogenannte „gläserne Decke für Migranten“ sprechen. Der Radiosender will zum Diversity-Tag die Frage klären: „Wo steht Deutschland – mehr als 60 Jahre nach den ersten Anwerbeabkommen für Gastarbeiter?“. Das Gespräch läuft bei „Cosmo“ ab 11.10 Uhr.

Das WDR Studio Essen will online und in der WDR Lokalzeit Ruhr um 19.30 Uhr ein Interview mit der Studioleiterin Georgine Kellermann. Sie will über ihre Erfahrungen als transweibliche Führungskraft sprechen. Auch bei WDR 5 soll es im Wirtschaftsmagazin Profit ab 18.05 Uhr um Vielfalt auf der Führungsebene gehen.

Die Landeszeiten Bielefeld werden in beiden Lokalzeiten um 19.30 Uhr über den Alltag von Gehörlosen in der Corona Krise berichten. Am 28. Mai wird das WDR Fernsehen um 23.30 Uhr darüber hinaus den Film „Voll von Liebe – Ibrahims Hochzeit“ von Janina Werner zeigen. Der Film erzählt die Geschichte von Ibrahim, der aufgrund seiner Homosexualität aus dem Libanon geflohen ist. Die WDR Lokalzeit Duisburg wird außerdem ab 19.30 Uhr eine queere Familie in Duisburg portraitieren.

Bildquelle:

  • WDR-Logo: © WDR

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum