WDR-Magazin „Westpol“ mit neuer Moderatorin

0
1137

Das landespolitische WDR-Magazin bekommt Verstärkung: Kommenden Sonntag feiert die Journalistin Siham El-Maimouni ihr Debüt.

Frischer Wind im Funkhaus Düsseldorf: Neben Gabi Ludwig und Henrik Hübschen wird am Sonntag, 2. Februar um 19.30 Uhr zum ersten Mal die Journalistin Siham El-Maimouni im WDR-Magazin „Westpol“ moderieren.

Bisher arbeitet El-Maimouni bereits erfolgreich für „Westart“ und „Die Sendung mit der Maus“, außerdem präsentiert sie den „Soundcheck“ bei Cosmo im Radio. Mit der neuen Moderation von „Westpol“ kann sich die gebürtige Duisburgerin wieder ihrem eigentlichen Bereich widmen, dem Politik-Journalismus. Lange war sie bei der Tageszeitung und im Lokalradio für die politische Berichterstattung tätig.

Für die Moderatorin steht bei der Präsentation der Sendung die Leistung der Redaktion im Mittelpunkt. El-Maimouni will Politik erklären, verständlich machen, anschaulich und spannend erzählen – ganz gleich, ob es sich um die landespolitischen Themen der Woche dreht oder um investigative Recherchen und hintergründige Analysen.

Bildquelle:

  • DF_WDR_westpol: WDR

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum