WDR sendet Comedy-Reportage in „Second Life“

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der WDR geht Mitte April erstmals im Virutellen Leben auf Sendung. Zu sehen ist die Comedy-Reportage „Echt Böhmermann“.

Im Fernsehprogramm wird die Sendung zum ersten Mal am 13. April zu sehen sein – moderiert von Jan Böhmermann. Ausgestrahlt wird das Programm um 23.05 Uhr. Die zweite Sendung wird des dann auch in der Online-Community „Second Life“ geben. Zu sehen ist die Reportage dort am 19. April um 20 Uhr.
 
Um das Vorhaben in die Tat umzusetzen, arbeitet der WDr mit der Rheinischen Fachhochschule Köln zusammen. Auf deren virtuellem Campus namens „Pixel Expo II“ ist die Sendung dann zu sehen.

Parallel dazu haben Second Life-Bewohner die Chance, Jan Böhmermanns Avatar am Premierenabend Fragen zu stellen. „Das ist ein Pilotversuch und wir sind gespannt, wie er angenommen wird“, erklärt der Leiter der WDR-Projektredaktion, Sebastian Remmel. Multimediadozent Bernd Schmitz, der dieses Projekt betreut und die konzeptionelle Umsetzung leitet, betont, dass die Zusammenarbeit mit Medienunternehmen den Unterricht bereichern.Die Ergebnisse undReaktionen auf das Projekt will Schmitz wissenschaftlich begleiten und mit seinen Studenten aufbereiten.
 
Jan Böhmermann wurde durch seine Lukas-Podolski-Imitationen auf1Live bekannt und bezeichnet sich selbst als „respektlosestenReporter des öffentlich-rechtlichen Fernsehens“. [ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum