WDR: Spitzenköche kochen auf Hausboot

5
177
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Erneut haben sich die beiden Spitzenköche Frank Buchholz und Björn Freitag mit dem Hausboot auf eine kulinarische Reise durch Nordrhein-Westfalen begeben. Für die zweite Staffel von „Lecker an Bord“ schippert das Duo diesmal über die Weser.

Sendestart im Westdeutschen Rundfunk (WDR) ist der 20. August. In der Bordküche des Skipper Heinz-Dieter Fröse gebauten Hausbootes bereiten die beiden Köche ein Menü zu. Die Zutaten besorgen sich die Köche aus dem Umland. Per E-Bike radeln Beide durch das Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen und sammeln ein, was selbstgemacht, gepflanzt oder gezüchtet ist.

Dabei war Frank Buchholz besonders von der Vielzahl hochwertiger Lebensmittel beeindruckt. Björn Freitag schwärmt vom landschaftlich schönen Weserbergland.

Die sechs neuen Folgen von „Lecker an Bord“ sind zwischen dem 20. August und dem 24. September jeweils montags von 20.15 bis 21 Uhr im WDR Fernsehen zu sehen. Alle Rezepte gibt es zum Nachkochen auf wdr.de. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Schon wieder eine weitere Kochsendung bei den ÖR. Der Koch Freitag kann sicher gut kochen. Sein Restaurant hat aber nur einen Michelin Stern. Gemäß der Rangliste des Guide Michelin: Ein Stern: Verdient ihre Beachtung. Zwei Sterne: Verdient einen Umweg. Drei Sterne: Eine Reise wert. Die ca. 10 deutschen drei Sterneköche und auch die meisten 2 Sterne Köche tingeln nicht auf Boten oder Schiffen und sind auch nicht im Fernsehen zu sehen. Die kümmern sich um ihre Küche....
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum