Weltrekord für Premiere

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Guiness-Buch der Rekorde macht es amtlich: ‚Big Brother 24 Stunden live!‘ auf Premiere geht als längste Live-Sendung der Welt in die Annalen ein.

Die Guinness World Records Ltd in London kürte den Abo-Sender kürzlich zum Guinness-Weltrekordhalter in der Kategorie „Längste ununterbrochene Fernsehsendung“ für die 24-Stunden-Live-Übertragung des Formats „Big Brother V“. Premiere zeigte die letzte 365 Tage dauernde „Big-Brother“-Staffel vom 2. März 2004 bis zum 1. März 2005 auf einem eigenen Kanal 8 763 Stunden lang rund um die Uhr und ohne Unterbrechung. Noch nie zuvor übertrug ein Fernsehsender ein Format über einen so langen Zeitraum nonstop. Der Premiere-Weltrekord wurde mit einer offiziellen Urkunde vom obersten Rekordprüfer und -Wächter der Guinness World Records Ltd, Stewart Newport, anerkannt.
 
Premiere eröffnet mit seinem Weltrekord zugleich eine neue Kategorie der „Guinness World Records“. Seine Höchstleistung als „Längste ununterbrochene Fernsehübertragung“ hat der Abo-Sender bereits selbst übertroffen: „Big Brother – Das Dorf“, die sechste, zeitlich unbegrenzte Staffel der Kult-Show, begann am 1. März 2005 zeitgleich mit dem Finale der 365 Tage dauernden, bislang längsten Staffel weltweit und wird ebenfalls rund um die Uhr auf dem Abo- Sender übertragen. Damit ist das Premiere Format „Big Brother 24 Stunden live!“ nun seit 12 468 Stunden ohne Unterbrechung auf Sendung. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert