„Wer wird Millionär“: 1250. Sendung mit Zuschauer-Special

1
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit Sendung Nummer 1250 feiert „Wer will Millionär“ Ende Mai ein stolzes Jubiläum. In der Sonder-Sendung wird Günther Jauch mit Zuschauern um die Million spielen.

Die RTL-Quizshow „Wer wird Millionär“ feiert am 30. Mai 2016 ihre 1250. Ausgabe – und wird dabei nicht nur in doppelter Länge stattfinden, sondern auch seine Zuschauer vor Ort einbeziehen. Im Gegensatz zu normalen Sendungen der Show, bei der es in der Regel fünf mögliche Kandidaten gibt, ist in der Jubiläums-Ausgabe jeder der knapp 200 Zuschauer im Studio ein möglicher Kandidat für das Ratespiel um die Million. Dazu werden alle Zuschauer die klassische Auswahlrunde mitspielen können. 

Der glückliche Kandidat aus dem Studiopublikum wird in der Jubiläums-Sendung nur einen Joker haben, den er jedoch zweimal nutzen darf: Der Publikumsjoker besteht diesmal aus den drei Promi-Gästen Sonja Zietlow, Waldemar Hartmann und Millionär-Gewinner Ralf Schnoor, die in der Not einspringen werden.
 
In der Geschichte von „Wer wird Millionär“ wurden insgesamt schon über 34.000 Fragen gespielt, wobei 78 Mal die Millionenfrage erreicht wurde. Bisher gingen 13 Kandidaten (davon drei Kandidaten im Promi-Special) mit der Million aus dem Studio – 24 Kandidaten gingen in über 16 Jahren Laufzeit mit Null Euro komplett leer aus. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum