„Wer wird Millionär?“ – große Pleite für Judith Williams

1
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Bei RTLs „Wer wird Millionär?“ gaben sich Prominente ein Stell-Dich und erspielten 160 500 Euro für den RTL-Spendenmarathon. Judith Williams schaffte nur 500 Euro, war aber wesentlich weiter gekommen.

Für den RTL-Spendenmarathon haben Prominente wie Pop-Sänger Sasha (46) und Starkoch Nelson Müller (39) 160 500 Euro erspielt. Die beiden kamen beim Prominentenspecial von Günther Jauchs Quiz „Wer wird Millionär?“ am Donnerstagabend auf jeweils 64 000 Euro, wie RTL mitteilte. Schauspieler Armin Rohde (63) schaffte 32 000, „Die Höhle der Löwen“-Investorin Judith Williams (46) immerhin 500 Euro – nach einem dramatischen Spielverlauf.

Williams musste die 500 000-Euro-Frage beantworten, wer weder Lamm noch Zicklein töte, weil Eicheln und Beeren ihm zum Essen genügten. Zur Auswahl standen die Antworten Erlkönig, Frankensteins Monster, der Glöckner von Notre-Dame und Mr. Hyde. Die Kandidatin tippte auf „Erlkönig“ und lag damit falsch – es war Antwort B – Williams stürzte entsprechend auf 500 Euro ab. „Ja, das tut weh“, sagte die „Höhle der Löwen“-Investorin. „Ich werde das wieder gut machen und etwas auf die Beine stellen, bei dem das gleiche Geld zusammen kommt.“ Außerdem kündigte sie an, ab sofort ihren persönlichen Gewinn des Buches „Wie Träume fliegen lernen“ dem RTL-Spendenmarathon zu spenden. [dpa/tk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Ich hoffe das "Qualitätsformart" -"Bauer sucht Frau" endet bald und es kommt endlich wieder das normale "Wer wird Millionär".
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum