Werder nicht live im deutschen Fernsehen

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das UEFA-Cup-Hinspiel des SV Werder Bremen beim spanischen Verein Celta Vigo wird im deutschen Fernsehen nicht live übertragen. Trotzdem haben Werder-Fans verschiedene Möglichkeiten, die Partie zu verfolgen.

So berichtet Radio Bremen auf seiner Mittelwellenfrequenz 936 kHz über die gesamte Spielzeit live. Die Reporter Matthias Arians und Henry Vogt kommentieren die Partie. Beim Hörfunksender Bremen Eins, der in Bremen und Bremerhaven über UKW zu empfangen ist, werden Ausschnitte des Spiels gesendet. Bremen Eins ist außerhalb des kleinsten Bundeslandes als Live-Stream im Internet unter www.radiobremen.de/bremeneins/frequenzen/index.html zu empfangen. Kommentator ist Heiko Neugebauer.

Auch der SV Werder selbst bietet einen Service im Internet an. Werder.de wird am Donnerstag, 08.03.2007, ab 20.30 Uhr mit einem Live-Ticker aus dem Estadio Balaidos berichten. Mediendirektor Tino Polster wird seine Eindrücke direkt vom Spielfeldrand an die Internet-User vor den heimischen Monitoren weiterleiten.
 
Der Grund dafür, dass das Hinspiel des Achtelfinals anders als die vorherige Auftritte der Bremer im UEFA-Cup nicht beim DSF oder ZDF zu sehen sind, ist bei Celta Vigo zu suchen. Die Verantworltichen des spanischen Vereins schafften es nicht sich mit einem deutschen TV-Sender auf eine Live-Übertragung zu einigen. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum