„Wetten, dass…?“: Zukunft auf der Kippe?

32
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Wetten, dass…?“ muss offenbar doch um seine Zukunft bangen. Nachdem sich das ZDF trotz sinkender Quoten stets hinter die Show und Markus Lanz gestellt hat, kommen nun Zweifel auf. Er wisse nicht, wie lange es die Show noch geben werde, so ZDF-Intendant Thomas Bellut.

Anzeige

Der ZDF-Showklassiker „Wetten, dass…?“ hat ein paar turbulente Jahre hinter sich. Nach dem Abschied von Thomas Gottschalk und der scheinbar endlosen Suche nach einem Nachfolger ist der Showdampfer immer mehr in Schieflage geraten. Seit Markus Lanz die Moderation übernommen hat, verliert die Sendung mit jeder Show weitere Zuschauer, eine Wende der Talfahrt scheint sich derzeit auch nicht abzuzeichnen. Dieser Trend scheint nun auch beim ZDF für Unruhe zu sorgen. Hatte sich der Sender bisher stets fest hinter Lanz und die Show gestellt, haben die Verantwortlichen nun offenbar Zweifel hinsichtlich der Überlebensfähigkeit von „Wetten, dass…?“. So gestand ZDF-Intendant Thomas Bellut am Montag gegenüber dem „Handelsblatt“, dass er nicht wisse, wie lang es die Sendung noch geben werde.

„Wetten, dass…?“ ist bereits seit über 30 Jahren fester Bestandteil des ZDF-Programms und galt bis 2012 auch aus Quoten-Sicht als feste Bank für den öffentlich-rechtlichen Sender. Regelmäßig vermochte es die Show, Millionen Menschen am Samstagabend für die TV-Bildschirme zu locken. Doch mit dem Abschied von Thomas Gottschalk knickte das Interesse der Deutschen deutlich ein. Erreichte Lanz bei seinem Einstand noch mehr als 13,5 Millionen Zuschauer, brach die Quote in diesem Februar auf 5,85 Millionen Zuschauer ein.
 
Nun scheint auch der Punkt gekommen, an dem das ZDF die Tatsache nicht mehr übersehen kann, dass der einstige Erfolgsganrant mittlerweile vor allem Minusrekorde jagt. Dabei dürfte vor allem auch die große Kritik am Moderationsstil von Markus Lanz dazu beitragen, dass es dem Format schwer fällt, wieder auf die Beine zu kommen.
 
Zumindest 2014 scheinen treue Zuschauer noch nicht um den Show-Gigant fürchten zu müssen. Der Sender wolle in diesem Jahr sehen, wie stark die Marke noch ist, so Bellut weiter. Sollte die Show dabei weiterhin Schwäche zeigen, scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Tage von „Wetten, dass…?“ endgültig gezählt sind. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

32 Kommentare im Forum

  1. AW: "Wetten, dass...?": Zukunft auf der Kippe? Die Sendung hätte mit dem Abgang von Gottschalk auch eingestellt werden sollen.
  2. AW: "Wetten, dass...?": Zukunft auf der Kippe? Kein Verlust, Lanz kann's nicht und andere wollen nicht. Man muss nicht immer an alten Sendungen festhalten, wenn sie nicht mehr vom Publikum angenommen werden.
  3. Das ist das große Problem am Deutsch sein. Veränderungen werden nur zögernd hingenommen, oder noch schlimmer, erst berücksichtigt wenn die nächste vor der Tür steht. Es hätten ruhig 3 Jahre Pause sein können, um dann evt. mit frischen Leuten einen Neuanfang zu wagen.
Alle Kommentare 32 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum