Whitney Houston und Bobbi Kristina: Crime+ Investigation zeigt neue Doku

0
197
Anzeige

Die zweistündige Doku „Tödliches Erbe“ zeichnet das tragische Leben von Whitney Houston und Bobbi Kristina nach. Im Sommer läuft der Film bei Crime+ Investigation.

Whitney Houston gelang es, aus dem Schatten ihrer berühmten Mutter Cissy Houston zu treten und zum Weltstar zu werden. Whitneys Tochter Bobbi Kristina wurde schließlich in dieselbe Situation hineingeboren. Beide wandten sich jedoch unter dem Druck des Rampenlichts Drogen zu und wurden schließlich leblos in einer Badewanne aufgefunden. Crime+ Investigation will sich in einem neuen Doku-Portrait nun dem Leben und frühen Tod der beiden Sängerinnen widmen.

„Tödliches Erbe – Whitney Houston und Bobbi Kristina“ soll dabei einen Einblick in die Höhen und Tiefen der persönlichen Geschichten der beiden Stars ermöglichen. Der Film setzt sich dabei aus Archivaufnahmen und Interviews mit Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern und den Sängerinnen selbst zusammen. Im Fokus sollen dabei besonders auch die Parallelen in den Biographien der beiden stehen.

Anlässlich des sechsten Todestages von Bobbi Kristina zeigt Crime+ Investigation „Tödliches Erbe“ am 28. Juli um 20.15 Uhr als deutsche Erstausstrahlung. Das zweistündige Format wurde vergangenes Jahr von Entertainment One und Creature Films für Lifetime produziert.

Bildquelle:

  • whitney: Crime+ Investigation

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum