„Wiso Plus“: Neues Servicemagazine auf ZDFinfo

0
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Wiso Plus“ erklärt die Welt. Der neue 15-minütige „Wiso“-Ableger auf dem digitalen Spartenkanal ZDFinfo soll als Entscheidungshilfe und Serviceangebot dienen und wird erstmals am kommenden Montag (5. September) ausgestrahlt.

Thema der ersten Sendung, die ab 8.00 Uhr übertragen wird, ist die Bedeutung sozialer Netzwerke für das „echte Leben“. Während Vorurteile besagen, dass das Internet die Menschen sozial isoliert und sie nur noch mit virtuelle Freunde per Mail und Chat kommunizieren, zeigt „Wiso Plus“ wie die Realität der „Generation Facebook“ aussieht.
 
Die ersten Ausgabe nimmt zudem die Bedeutung eherberufsspezifischer Netzwerke wie Linkedin und Xing für Freiberuflerund Selbstständige unter die Lupe und ergründet, wie viele persönliche Daten man preisgeben muss, um von diesen Social Networks für die Arbeitswelt zu profitieren.

Weiterhin wird erörtert, wo die Unterschiede zwischen Google+ und Facebook liegen. Zu Gast im Studio ist Frederic Huvendiek, Redakteur bei heute.de und selbst vielfach im Netz aktiv.
 
„Wiso Plus“, das im Wechsel von Martina Andrecht, Olesja Marchukova und Marcus Niehaves moderiert wird, ist außerdem im Internetangebot von ZDFinfo verfügbar. Dort können einzelne Beträge, komplette Sendungen, Check- und Linklisten zu den Beiträgen, Experteninterviews und ergänzende Videos abgerufen werden.
 
Zudem werden die Zuschauer aufgerufen, Fragen zu stellen, Themen zu diskutieren und Vorschläge zu machen, denn der Input aus dem Web soll in „Wiso plus“ seinen Niederschlag finden und der Sendung neue Impulse geben, betonte der Mainzer Sender bei Vorstellung des Konzepts. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum