ZDF: „Der Alte“ ermittelt ab Freitag in vier neuen Fällen

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Krimi-Klassiker „Der Alte“ kehrt für vier neue Episoden auf die Bildschirme zurück. Das ZDF strahlt ab dem 9. September immer freitags um 20.15 Uhr neue Fälle mit Hauptkommissar Herzog aus.

Anzeige

Neben Hauptdarsteller Walter Kreye ist auch der Rest der bekannten Darstellerriege wieder mit von der Partie, versprach der Sender am Dienstag. Neben Michael Ande, Pierre Sanoussi-Bliss und Markus Böttcher sind Katharina Müller-Elmau, André M. Hennicke, Monika Baumgartner, Sybille Canonica, Aglaia Szyszkowitz, Florian Bartholomäi und Michael Fitz zu sehen. Bei je zwei Folgen führten Ulrich Zrenner („Kommissar Stollberg“) und Hartmut Griesmayr („Tatort“, „Der Alte“) Regie.

In der ersten Episode „Schleichendes Gift“ muss der Kommissar mit seinem Team den mysteriösen Todesfall einer Frau untersuchen, die sich aus ihrer Wohnung in den Tod gestürzt haben soll. Schnell wird jedoch klar, dass es sich nicht um Suizid gehandelt haben kann. Die Spur führt zum dubiosen Nachtclub-Besitzer Juri Oleg (Devid Striesow), für den die Tote als Putzfrau arbeitete. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum