ZDF Dokukanal berichtet über Opfer der Finanzkrise

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – in der kommenden Woche berichtet der ZDF Dokukanal über Opfer der Finanzkrise bei „37 Grad Plus“, zeigt eine Tagesdoku zum Thema Arbeit und thematisiert im Forum den „Schwarzen Kontinent“.

Die Fabrik schließt! – 37 Grad und 37 Grad Plus
20. Februar diesen Jahres: 44 Jahre Autoproduktion gehen zu Ende. Bei Karmann in Rheine läuft das letzte Auto vom Band. Seit 1901 hat Karmann Geschichte geschrieben. Von Oldtimern der Marken Adler und Triumph bis zum berühmten sportlichen Flitzer Karmann Ghia.

Noch bis vor kurzem haben Karmann-Mitarbeiter einen krisenfesten Job gehabt, haben vergleichsweise gut verdient und ein gutes Leben geführt. Sie wohnen im Eigenheim, haben ein Auto, die Kinder gehen zur Schule, und plötzlich heißt es: Der Geldhahn wird zugedreht. Über 1 500 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Im Anschluss an die 37-Grad-Dokumentation spricht Doro Wiebe am 20. Mai, um 20 Uhr in „37 Grad Plus“ mit Betroffenen und Experten darüber, wie sie in Zeiten der Finanzkrise mit ihrer Kündigung umgehen und was ihnen helfen könnte.
 
Arbeit ist das halbe Leben – Vom Leben mit und ohne festen Beruf
Die wenigsten Menschen würden nach einem Lottogewinn überhaupt nie mehr arbeiten wollen. Denn die Meisten definieren sich auch über die Arbeit und nehmen oft sogar lieber wenig Lohn in Kauf als untätig zu Hause zu sitzen. Trotzdem gibt es Menschen, die gezwungenermaßen oder manchmal auch freiwillig keinem festen Beruf nachgehen.
 
Die Tagesdoku-Reihe erzählt vom 16. bis 22. Mai, jeweils um 13.15 und um 21.15 Uhr, von den Arbeitsbedingungen der unterschiedlichsten Menschen. Sie zeigt aber auch, wie unsicher ein fester Arbeitsplatz heutzutage für viele Menschen ist.
 
Sa: „Heiter weiter – Arbeit trotz Rente“
So: „Schuften und doch kein Geld – Geringverdiener in Deutschland“
Mo: „Wer wagt gewinnt! – Lieber selbständig als arbeitslos“
Di: „Zu hoch gepokert?“ (nur 13.15 Uhr)
Mi: „Bankrott durch Scheidung“
Do: „Mir ging’s mal richtig gut – Von obdachlosen Akademikern“
Fr: „Große Sprünge für kleines Geld“
 
Weites Land – Das Forum über Afrika
Afrika – der „Schwarze Kontinent“ ist für die Deutschen schon lange ein beliebtes Reiseziel. Heiße Steppen, wilde Tiere und Sonnenuntergänge über der Savanne – eine Reise nach Afrika hat ihre ganz eigene Atmosphäre. Der ZDF Dokukanal zeigt in einem Forum am 17. Mai ab 21.45 Uhr die zerbrechliche Schönheit eines Kontinents, der sich durch Kriege, Hunger und Krankheit ständig am Rande des Kollapses bewegt. Unter anderem geht es mit dem Luxuszug „Pride of Africa“ von Kapstadt nach Dar es Salaam, auf eine Expedition entlang des Niger zum rätselhaften Volk der Dogon und in die legendäre Wüstenstadt Timbuktu.
 
Sendetermine u. a.: „Im Luxuszug durch Afrika (1/2)“ (21.45 Uhr), „Im Luxuszug durch Afrika (2/2)“ (22.25 Uhr), „Afrikas neuer Ozean“ (23.10 Uhr), „Bis zum Anfang der Welt – Spurensuche in Afrika“ (23.50 Uhr). [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum