ZDF Dokukanal zeigt „Index – Die schwarze Liste des Vatikan“

0
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Am Wochenende widmet sich der ZDF Dokukanal Der schwarzen Liste des Vatikan in einer Rückblende.

Über Jahrhunderte hinweg beanspruchte die katholische Kirche die Deutungsmacht über die Ordnung der Welt. Doch Gutenbergs Druckerpresse ermöglichte die Verbreitung neuer Theorien. Um diese zu kontrollieren, führte der Vatikan deshalb den Index ein, eine Liste verbotener Bücher. Wer sie trotzdem las, dem drohte die ewige Verdammnis.
 
Wolf von Lojewski und der Kirchenhistoriker Hubert Wolf öffnen unter anderem am Samstag, den 1. August, ab 19.30 Uhr, Pforten, die über Jahrhunderte verschlossen waren: Labyrinthe von Aktengängen erwarten sie, unzugängliche Dokumente, die seit Jahrhunderten nicht mehr von Menschenhand berührt wurden. Wieso wurde Luthers Bibelübersetzung verboten und Galileo Galilei verurteilt? Was war so gefährlich an Büchern von Heinrich Heine? Warum wurden die Werke von Darwin und Marx nicht verboten? Und warum kam „Mein Kampf“ nie auf den Index der verbotenen Bücher?
 
Sendetermine u. a.: „Index – Die schwarze Liste des Vatikan (1/2)“ am 1. August um 19.30 Uhr, „Index – Die schwarze Liste des Vatikan (2/2)“ um 20.15 Uhr. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF Dokukanal zeigt "Index - Die schwarze Liste des Vatikan" Na das klingt doch mal nach Qualitätsfernsehen. Danke an DF für die Info.
  2. AW: ZDF Dokukanal zeigt "Index - Die schwarze Liste des Vatikan" Finde ich auch gut - der ZDF Doku-Kanal mausert sich. Erst letztens das Fanta 4-Konzert und nun diese interessante Doku!
  3. AW: ZDF Dokukanal zeigt "Index - Die schwarze Liste des Vatikan" ich mag den Kanal zwar auch, aber ein Fanta4-Konzert passt da eigentlich nicht hin. Könnte man ja auf den Theaterkanal senden.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum