ZDF-Fernsehgarten: Betrunkene stören Sendung

50
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am gestrigen Sonntag (22. Juli 2012) sorgten einige Besucher des ZDF-Fernsehgartens für Irritationen bei Publikum und Veranstaltern. 80 offenbar betrunkene Besucher aus Köln hatten während der Sendung die Lieder des Sängers Buddy lautstark mitgegrölt und waren anschließend von der Polizei des Platzes verwiesen worden.

Wie die „Mainzer Allgemeine Zeitung“ in ihrer Montagsausgabe berichtet, handelte es sich bei den Störenfrieden um 80 Personen, die extra aus Köln zu der Sendung angereist waren. Nach Angaben der Polizei und des ZDF soll es sich bei den Personen um Fans des Sängers Buddy gehandelt haben, der in der Sendung aufgetreten war.

Während des Auftritts sollen die 80 Personen die Lieder des Sängers lautstark mitgegrölt haben und auch nach dem Ende des Auftritts weitergesungen haben. Laut „Mainzer Allgemeine Zeitung“ hatte der Sicherheitsdienst die Polizei gerufen, nachdem einige der Betrunkenen angefangen hatten, auch das Publikum anzupöbeln. Die Beamten eskortierten die Störenfriede anschließend aus dem Fernsehgarten.

Die Zuschauer, die den Fernsehgarten vom heimischen TV aus verfolgten, bekamen von den Ereignissen nur am Rande mit. Lediglich die Moderatorin Andrea Kiewel hatte kurzzeitig irritiert gewirkt, die Moderation jedoch ohne Unterbrechung fortgesetzt. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

50 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF-Fernsehgarten: Betrunkene stören Sendung Kann man den Fernsehgarten auch nüchtern ertragen?
  2. AW: ZDF-Fernsehgarten: Betrunkene stören Sendung Nein. Wenn ich den Fernsehgarten im zdf sehen muesste, Muesst ich mich auch vorher erstmal besaufen.
  3. AW: ZDF-Fernsehgarten: Betrunkene stören Sendung Jahrzehnte lang scheint das problemlos geklappt zu haben!
Alle Kommentare 50 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum