Kiwi allein zu Haus: Fernsehgarten geht wieder auf Sendung

26
600
© obs/ZDF/Sascha Baumann
Anzeige

Die Sommersaison für den „Fernsehgarten“ ist eröffnet: Ab morgen begrüßt Andrea Kiewel jeden Sonntag wieder ihre Gäste – live, Open Air, aber ohne Live-Publikum. Auch ein Live-Gast fällt morgen weg.

Schon im 20. Jahr moderiert Andreas „Kiwi“ Kiewel den „ZDF-Fernsehgarten“. Entsprechend freut sie sich auf ihre Jubiläumssaison: „Die größte Liebe meines Lebens mit den tollsten Zuschauern der Welt ist zurück – die ‚Fernsehgarten‘-Saison geht los. Ab jetzt ist jeder Sonntag wie ein Sommerurlaub.“ Die Sendung morgen, 12.15 Uhr, macht den Auftakt für 21 Folgen, die Kiwi live und Open Air auf dem „ZDF-Fernsehgarten“-Gelände auf dem Mainzer Lerchenberg präsentiert.

Wie immer stehen Aktionen, Service-Themen, Überraschungen und musikalische Einlagen auf dem Programm. Corona-bedingt können die Zuschauer der Unterhaltungsshow nur aus der Ferne des heimischen Wohnzimmers beiwohnen. Trotzdem erwartet sie ein buntes Programm: Es gibt ein Drohnenrennen, einen Beitrag zum Thema Dogsurfing, eine Aktion zum Muttertag mit Guildo Horn und einen Tanzkurs mit Markus Schöffl, abgerundet durch den Küchenservice von Armin Roßmeier. Die musikalischen Gäste sind Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe, Maite Kelly, Laith Al-Deen, Cassandra Steen und Gil Ofarim. Ursprünglich war auch von DSDS-Gewinner Ramon Roselly die Rede, doch sein Auftritt scheint nicht mehr geplant zu sein – er taucht im Programm nicht mehr auf.

In der darauffolgenden Sendung am 17. Mai dreht sich alles um den ESC. Andrea Kiewel empfängt dazu gemeinsam mit Riccardo Simonetti unter anderem Michael Schulte, Cesár Sampson, Johnny Logan, Ben Dolic und die Hermes House Band. Die diesjährige „Fernsehgarten“-Saison auf dem Mainzer Lerchenberg läuft bis zum 27. September.

Bildquelle:

  • fernsehgarten: obs/ZDF/Sascha Baumann

26 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum