ZDF: Guido Knopp verabschiedet sich 2013 in den Ruhestand

73
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vor mittlerweile 34 Jahren kam Guido Knopp zum ZDF und mauserte sich seitdem zu einem der bekanntesten TV-Historiker Deutschlands. Seine neuestes Projekt mit dem Titel „Weltenbrand“ wird allerdings sein Letztes beim Zweiten sein, denn Knopp geht 2013 in Rente.

Wie der öffentlich-rechtliche Sender am Mittwoch bekannt gab, wird Knopps neue achtteilige Dokumentations-Serie „Weltenbrand, die eine Gesamtschau über die Zeit der beiden großen Weltkriege skizziert, sein letztes großes ZDF-Projekt sein. Denn der Chef-Historiker des Zweiten scheidet Anfang 2013 aus dem aktiven Dienst beim ZDF aus. Der erste Teil von „Weltenbrand“ wird am 18. September um 20.15 Uhr im Programm des öffentlich-rechtlichen Senders zu sehen sein.

Ein geeigneter Kandidat, der die Nachfolge des TV-Historikers übernehmen könnte, steht bisher noch nicht fest. Fraglich scheint zudem, wie es nach Knopps Ausstand mit dem Format „ZDF History“ weitergeht, dass Knopp seit zwölf Jahren präsentiert. Nach seiner Promotion kam der gebürtige Hesse 1978 zum Zweiten, wo er sechs Jahre später die Leitung der Redaktion Zeitgeschichte übernahm. Seit 2004 leitet er den Programmbereich Zeitgeschichte. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

73 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF: Guido Knopp verabschiedet sich 2013 in den Ruhestand Oha, und wer kümmert sich dann um die Nazis? Obwohl, da müssten ja gefühlte 1000 Folgen noch im Archiv liegen, von: "Hitlers liebster Goldfisch" bis hin zu "Eva Brauns gebrauchte Miederwäsche"... Nein - ich werde die Föhnwelle vor der Fototapete vermissen... Bye
  2. AW: ZDF: Guido Knopp verabschiedet sich 2013 in den Ruhestand Über den Schwerpunkt seiner Sendungen kann man sich sicherlich streiten ... auf der anderen Seite: Selbst heute gibt es Abiturienten, die Hitler für den ersten Bundeskanzler halten ... Umfrage aus 2011 ... Noch immer gibt es das Märchen von denen, die nichts gewußt haben wollen ... trotz aller Judenhetze in der Öffentlichkeit ... Und ebenfalls gibt es noch immer oder schon wieder Zeitgenossen mit antisemitischer Haltung ... bis hin zur Verleugnung des Holocaust. Insofern muss man schon hinterfragen, ob diese Gesellschaft wirklich "genug aufgeklärt" wurde ... wenn ich in Städten Demos der braunen Horden sehe, habe ich so meine Zweifel ... Wie dem auch sei ... Alles Gute für den Ruhestand, Herr Knopp ... genießen Sie den Ruhestand bei hoffentlich langer guter Gesundheit!
  3. AW: ZDF: Guido Knopp verabschiedet sich 2013 in den Ruhestand Gottseidank. "Hitlers Leibgerichte", "Hitlers Lieblingskinofilme" und "Hitlers Haustiere" wird ja hoffentlich vor seinem Ruhestand noch fertiggestellt.
Alle Kommentare 73 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum