ZDF: Hohe Nachfrage nach Wissenschaftssendungen

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Die Rolle von Wissenschaftsprogrammen hat nach Ansicht des ZDFs enorm an Bedeutung gewonnen.

„Es gibt einen enormen Bedarf an Wissensfernsehen; das Interesse der Zuschauer an hochwertigen, aber auch leicht verständlichen und gut erklärenden Sendungen aus allen Wissenschaftsdisziplinen steigt nach wie vor.“, stellte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut fest. Dies lasse sich auch am Abschneiden der Mittwochsmagazine „Abenteuer Wissen“ und „Joachim Bublath“ (2,15/2,13 Millionen Zuschauer) und der „ZDF Expedition“ am Sonntagabend (3,5 Millionen) ablesen.

Ein erfreulich steigendes Zuschauerinteresse registrierte das ZDF 2007 auch an seinen Fernsehfilmen. Am Montagabend sahen durchschnittlich fünf Millionen Menschen (Marktanteil 15,6 Prozent) den „Fernsehfilm der Woche“. Im Jahr davor waren es noch 4,83 Millionen Zuschauer.Am Sonntagabend gewannen die skandinavischen und britischen Krimis um 22.00 Uhr weitere Freunde hinzu. 3,11 Millionen Zuschauer wurde registriert, 2006 waren es 2,94 Millionen.
 
Die Einschätzung des ZDF, der populären Musik künftig das Wochenende sowie Feiertage zu reservieren und dafür auf Musiksendungen während der Woche zu verzichten, habe sich ausgezahlt. Mit 5,61 Millionen Zuschauern und 19,4 Prozent konnte „Willkommen bei Carmen Nebel“ noch einmal leicht zulegen.
 
„Noch vor den Zahlen steht unser Anspruch, in den wichtigsten Gattungen modernen Qualitätsfernsehens handwerkliche Maßstäbe zu setzen und Meinungsführer zu sein“, sagte der ZDF-Programmdirektor bei Bekanntgabe der Zahlen. „Hier ist mir auch mit Blick auf das kommende Jahr nicht bange. Bei sozialkritischen Reportagen, zeitgeschichtlichen Dokumentationen oder tagesaktuellen Magazinen kommt man am ZDF nicht vorbei. Und ‚Frontal 21‘ und das ‚heute-journal‘ werden 2008 wie auch in diesem Jahr Meinungs- und Marktführer bleiben.“[sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum