ZDF: „Huberbuam“ in 3D ab 3. Oktober – Premiere mit LG

6
32
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die im Juni angekündigte erste 3D-Produktion des ZDF, die gemeinsam mit den Kletterexperten Alexander und Thomas Huber entstanden ist, wird ab dem 3. Oktober in der ZDFmediathek zum Abruf bereitstehen. Erste Eindrücke gewährte der Sender mit dem TV-Hersteller LG.

Anzeige

In dem Dokumentarfilm bewältigen die „Huberbuam“ die Route Karma in den Berchtesgadener Alpen. Der Film wurde am Donnerstag erstmals auf Cinema-3D-Fernsehern des Unterhaltungselektronikherstellers LG gezeigt und steht 11 Tage später dem breiten Publikum über die Mediathek des Mainzer Senders zur Verfügung, teilte der Hersteller am Donnerstag mit.

LG setzt bei seinen 3D-Fernsehern auf die Polfiltertechnik und wirbt mit leichteren 3D-Brillen und einem dreidimensionalen Seherlebnis, welches Zuschauer aus dem Kino kennen. Der Hersteller verspricht, dass aufgrund des breiten Blickwinkels auch mehrere Zuschauer in den uneingeschränkten 3D-Genuss kommen. 
 
Das 3D-Bild entsteht durch eine spezielle Folie auf dem TV-Gerät − auchFPR-Technologie (Film Patterned Retarder Type) genannt. Die einzelnenZeilen des Panels sind dabei speziell bearbeitet: Jede Zeile wirdabwechselnd für das rechte und das linke Auge polarisiert. Zu den ersten LG-Displays, die mit der neuen Technologie ausgestattetsind, gehören die Modellreihen LV3755, LW5500, LW6505S, LV5700 undLW7500. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF: "Huberbuam" in 3D ab 3. Oktober - Premiere mit LG Na, da bin ich ja gespannt ! Leider geht aus dieser News (noch) nicht hervor, in welchem Format das ZDF dies in der Mediathek anbieten wird. Doch wohl nicht in der Polfilter-Variante ?????? Dies sollte man lieber dem Billiganbieter LG überlassen.
  2. AW: ZDF: "Huberbuam" in 3D ab 3. Oktober - Premiere mit LG Vielen Dank für diesen schnellen Service. Aus dem Link konnte ich sehr interessante Infos zur Produktion entnehmen. Zur Ausstrahlung sind für mich aber immer noch einige Fragen offen. Aus Deinem zitierten Beitrag ist zu entnehmen, dass der Beitrag im Top-and-Botton-Format (2 Bilder übereinander) in der Mediathek zur Verfügung stehen wird. An anderer Stelle wird von SideBySide geredet. Auf alle Fälle kann man beide Formate an jedem derzeitigem 3DTV manuell einstellen. Eines kann man aber mit Sicherheit schon mal ernüchternd vorausschicken: Von den überschwänglichen Qualitätsprognosen, mit denen sich das ZDF im Vorfeld der Ausstrahlung schmückt, bekommt bei diesem Angebot erst mal niemand was zu sehen. Es ist zwar beruhigend zu wissen, dass "zwei vollwertige Bilder", wie es so schön heißt, produziert werden. Um diese Qualität aber einem Betrachter auch sichtbar zu machen, müsste man zumindest das Frame-Packing-Format (wie es z.B.Sony im Netz anbietet) in der Mediathek nutzen. O.k. das soll kein voreiliges Meckern sein. Warten wir ab.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum