ZDF: Kritik der Volksmusik-Stars reißt nicht ab

91
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Die Empörung über den „Jugendwahn beim ZDF“ wirdimmer größer. Nach dem Rausschmiss von Dieter Thomas Heck und dem Volksmusik-Duo Marianne und Michael meldet sich nun Maxi Arland (26) zu Wort.

Im Interview mit der Frauenzeitschrift „Neue Post“ sagte der „Musikantendampfer“-Moderator wütend: „Wir Volksmusiker sind doch keine Larifari-Stars! Wir werdenimmer nur dann aus der Kiste geholt, wenn man uns braucht. Dabeimachen gerade wir Volksmusiker mit unseren Liedern und Sendungen Millionen Menschen in Deutschland doch so viel Freude.“

Den „Jugendwahn“ im ZDF bezeichnet Maxi Arland als „totaleFehlentscheidung“. „Die Volksmusiker sind wichtig fürs Fernsehen“, so Arland. Es reiche aus, dass die Privatsender die Wünsche der jüngeren Zuschauer beachten: „Da müssen ARD und ZDF nicht auch noch mitspielen!“
 
Das ZDF hat sich entschieden, aufgrund des hohen Durchschnittsalters seines Publikums (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) verstärkt jüngere Zielgruppen anzusprechen. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

91 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF: Kritik der Volksmusik-Stars reißt nicht ab Ein Indendant Der An Altersstarrsinn Leidet,programmdirektoren Und Rinnen Die Meinen In Deutschland Zensur AusÜben Zu MÜssen: Parteien Die In Ihrer Grenzenlosen Dummheit Alles Mitmachen: Wir BÜrger MÜssen Uns Wehren
  2. AW: ZDF: Kritik der Volksmusik-Stars reißt nicht ab Ich finde es SEHR GUT das das ZDF endlich von ihrem Senioren-Prgramm wegkommt. Es gibt genug andere Programme für diese Altersgruppe. Nämlich so gut wie alle Dritten und natürlich ARD.
Alle Kommentare 91 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum