ZDF kündigt langes Sportwochenende an

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Ein langes Sportwochenende erwartet die Zuschauer am kommenden Wochenende im ZDF.

Die Live-Übertragung vom 2. Durchgang des ersten Damen-Slaloms der Saison aus dem finnischen Levi am Samstag ab 12.45 Uhr bildet den Auftakt der ZDF-Berichterstattung vom Ski-alpin-Weltcup 2008/2009. Ihre Premiere als ZDF-Expertin erlebt zudem Petra Haltmayr, die als Speedspezialistin vor Kurzem noch selbst zum Weltcup-Tross zählte. Zusammen mit ZDF-Moderatorin Jana Thiel wird die Allgäuerin ihre früheren Kolleginnen im DSV-Team unter die Lupe nehmen. Reporter in Levi ist Aris Donzelli.

Direkt im Anschluss, ab zirka 14.05 Uhr, geht es von der Schneepiste in Finnland auf das Eis-Oval von Heerenveen in den Niederlanden. Das ZDF überträgt die 500- und die 3000 Meter der Damen, wobei die Berlinerin Jenny Wolf eine Woche nach ihrer knappen Niederlage auf der Sprintstrecke gegen die Chinesin Wang Beixing diesmal ganz vorne landen möchte. Live-Reporter ist Wolf-Dieter Poschmann. Moderator der Sendung ist Alexander Ruda, der auch zusammen mit ZDF-Expertin Gunda Niemann-Stirnemann die Läufe analysieren wird.
 
Von der Eishalle ins wohltemperierte Schwimmbecken: Zwischen 15.00 und 15.45 Uhr steht dasBerliner Weltcup-Finale der Schwimmer auf dem Programm, das mit diversen Weltmeistern und Olympiasiegern absolute Weltklasse zu bieten hat. Dazu zählen unter anderen Cameron van der Burgh aus Südafrika, der französische 100-Meter-Freistil-Olympiasieger Alain Bernard, Peter Marshall aus den USA und der tunesische Olympiasieger (1500 Meter) Oussama Mellouli. Aus deutscher Sicht interessieren vor allem die Starts von Paul Biedermann und Helge Meeuw. Reporterin der Schwimmhalle des Berliner Europa-Sportparks ist Thomas Wark, die Sendung moderiert Kristin Otto.
 
Levi, Heerenveen und Berlin sind auch am Sonntag zwischen 12.47 und 16.00 Uhr die Sportstationen im ZDF-Programm. Dann unter anderem mit dem Slalom der Herren in Levi, wo auch Felix Neureuther starten wird (Reporter: Michael Pfeffer; Experte: Armin Bittner). Nach den Übertragungen vom Eisschnelllaufen und Schwimmen zeigt das ZDF ab 15.15 Uhr noch die weltbesten Turner, darunter auch Fabian Hambüchen, beim DTB-Pokal in Stuttgart. [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum