ZDF lässt an Weihnachten Helene Fischer ran

16
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Schlagersternchen Helene Fischer wird auch in diesem Jahr mit ihrer „Helene Fischer Show“ an Weihnachten auf Sendung gehen – wenn auch diesmal beim ZDF. Nun haben die Mainzer verraten, was die Zuschauer von der Personality-Show erwarten dürfen.

Was bei der ARD für gute Quoten sorgte, soll nun auch im ZDF funktionieren: Nachdem Schlagerstar Helene Fischer zwei Jahre lang das Weihnachtsprogramm des Ersten aufgemöbelt und mit ihrer „Helene Fischer Show“ beste Quoten geholt hat, darf sich die Blondine nun auch im Weihnachtsprogramm des ZDF beweisen. Am ersten Weihnachtsfeiertag wird die Sängerin mit ihrer Personality-Show zur besten Sendezeit an den Start gehen. Nun haben die Mainzer auch bekannt gegeben, was Zuschauer in diesem Jahr von dem Programm zu erwarten haben.

Die 180-minütige Show soll dem Publikum gut drei Stunden lang den weihnachtlichen Abend versüßen. Dabei wird Fischer nicht nur viele ihrer eigenen Lieder präsentieren, sondern soll auch in diverse Rollen schlüpfen, um so dem Programm mehr Würze zu verleihen. Zudem werden „große Stars“ dabei sein, atemberaubende Artistik, aktuelle Musicalshows und viele musikalische Überraschungen, die man so noch nie gesehen und gehört hat“, wie die Moderatorin im Vorfeld ankündigte.
 
Fischer selbst soll dabei ständig präsent sein. So wird sie unter anderem mit Shootingstar Samu Haber von Sunrise Avenue singen, sich mit Komiker Otto Waalkes in die Welt von „Ice Age“ wagen oder auch mit Peter Kraus und Howard Carpendale auftreten. Max Raabe und sein Palastorchester sind ebenfalls mit von der Partie und auch „DSDS“-Gewinnerin Beatrice Egli wird auf der Bühne stehen. Von der internationalen Bühne haben sich darüber hinaus Sängerin Leona Lewis und das Ensemble des Welterfolgsmusicals „Gefährten“ angekündigt. Die drei TV-Köche Alfons Schuhbeck, Kolja Kleeberg und Nelson Müller wollen sich ebenfalls der Musik widmen.
 
Insgesamt verspricht das ZDF über 20 Top-Musik-Acts an dem Abend, wobei knapp 200 Interpreten, Musiker und Tänzer auf der Bühne agieren werden. Zusammen mit den von Fischer bereits angedeuteten Überraschungen plant das ZDF also, eine große Show zu liefern. Doch ob diese auch an die Erfolge der letzten Jahre, als Helene Fischer an Weihnachten noch für die ARD auf Sendung ging, anknüpfen kann, bleibt abzuwarten. Mit jeweils mehr als 5 Millionen Zuschauern und knapp 18 Prozent Sehbeteiligung liegt die Latte nicht all zu niedrig. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF lässt an Weihnachten Helene Fischer ran Immer wieder schön, wenn sich die Öffentlich-Rechtlichen überbieten und die Show von der ARD zum ZDF wandert... Ist bestimmt dadurch Billiger geworden.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum