ZDF Neo setzt auf alte US-Serien

127
128
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

ZDF Neo macht erneut den Privaten Konkurrenz. Ende Februar will das digitale Angebot des ZDF am späten Nachmittag und Vorabend alte US-Erfolgsserien ins Programm nehmen. Das erste Wiedersehen wird es mit „Raumschiff Enterprise“ geben.

Wie das Branchenportal „serienjunkies.de“ am Dienstag berichtete, zeigt ZDF Neo ab Mitte Februar den 60er-Jahre-Hit „Raumschiff Enterprise“ in der auf DVD und Blu-ray veröffentlichten digital überarbeiteten Fassung. Ab dem 18. Februar zeigt der Sender immer freitags 20.15 Uhr 79 Episoden jeweils im Doppelpack. Ab 28. Februar läuft die Serie immer montags bis freitags um 18.15 Uhr.

Mit der Entscheidung, diese Serie auszustrahlen, wolle ZDF Neo an die Serientradition des ZDF aus den siebziger und achtziger Jahren anknüpfen, sagte Senderchef Norbert Himmler. Im März sollen dann außerdem die US-Jugendserien „Dawson’s Creek“ und „Beverly Hills, 90210“ ins Vorabendprogramm von ZDF Neo gehievt werden. Ab 1. März läuft „Dawson’s Creek“ jeweils wochentags um 16.45 Uhr. „Beverly Hills, 90210“ läuft im direkten Anschluss um 17.30 Uhr. Der 90-minütige Pilotfilm wird bereits am 28. Februar gezeigt.
[mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

127 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF Neo setzt auf alte US-Serien Mal schauen, was sie sonst noch an Klassikern ins Programm nehmen. Vielleicht traut man sich ja mal, etwas auszustrahlen, was schon ewig nicht mehr im Fernsehen zu sehen war. Auf die drei bisher angekündigten Serien trifft das ja nicht zu.
  2. AW: ZDF Neo setzt auf alte US-Serien Das nicht, aber werbefrei und "Enterprise" in vernünftigem Bild. Die ÖR hatten vor Geburt der Privaten viele nette Serien. Mal sehen was da an Rechten noch übrig ist.
Alle Kommentare 127 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum