ZDF plant Abendfilme mit Werbepausen

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Im ZDF gibt es Pläne, künftig Spielfilme am Abend wie im Privatfernsehen von einem Werbeblock zu unterbrechen.

Zwischen 19.50 Uhr bis 20 Uhr soll es in diesen Fällen die Werbeunterbrechung geben, erfuhr DIGITAL FERNSEHEN. Da im öffentlich-rechtlichen Fernsehen die Werbespots nur in der Zeit vor 20 Uhr gezeigt werden dürfen, starten die Spielfilme im ZDF dann bereits um 19.25 Uhr.
 
Einsteigen will das ZDF mit diesem Konzept am 29. Dezember 2005, wenn das Zweite Deutsche Fernsehen den zweiten „Tomb Raider“-Film „Die Wiege des Lebens“ zeigt. Im Anschluss an diesen Film wird unter dem Motto „Kinomagie“ ein zweiter Blockbuster gezeigt, welcher dann – weil nach 20 Uhr gezeigt – komplett werbefrei laufen wird. Laut ZDF Werbung sollen diese Werbe-Aktivitäten jedoch die Ausnahme bleiben und sind für das Jahr 2006 nur vereinzelt zu besonderen Höhepunkten geplant.
 
Unterbrecher-Werbung lässt sich deutlich besser verkaufen als Werbeblöcke zwischen einzelnen Programmen, die von den Zuschauern meist zum Umschalten genutzt werden.
 [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert