ZDF-Psychothriller holt Quotengold – Team Wallraff steigert sich

0
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Psychothriller „Die Tote in der Berghütte“ gelang es dem ZDF, über 5 Millionen Krimi-Fans vor die Bildschirme zu locken und damit den Tagessieg einzuheimsen. Gut lief es auch für die neue Sat.1-Serie „Josephine Klick“ und die Enthüllungsjournalisten vom „Team Wallraff“.

Anzeige

Der ZDF-Psychothriller „Die Tote in der Berghütte“ hatte am Montagabend beim deutschen Fernsehpublikum den besten Stand. 5,12 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 16,8 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr den Horrortrip von fünf alten Freundinnen in ein altes Landhaus, in dem unter anderem Silke Bodenbender, Nicolette Krebitz und Harald Krassnitzer in den Hauptrollen mitwirkten.

Bergab ging es für Günther Jauch mit seinem RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“, das mit 4,39 Millionen Zuschauern (14,7 Prozent) auf Platz zwei landete. Nach oben zeigte dafür die Kurve der RTL-Reihe „Team Wallraff – Reporter Undercover“. Die verdeckten Recherchen in deutschen Pflegeheimen interessierten ab 21.15 Uhr 4,40 Millionen Zuschauer (16,3 Prozent), rund 600 000 mehr als bei Folge eins in der Vorwoche.
 
Zufriedenstellend verlief der Einstand für die neue Sat.1-Krimiserie „Josephine Klick“ mit Diana Amft, die um 21.15 Uhr 3,02 Millionen Zuschauer (10,0 Prozent) einschalteten. Zuvor kam „Der letzte Bulle“ mit Henning Baum auf 3,25 Millionen (10,9 Prozent). Auch beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren schlugen sich die beiden Serien mit 13,9 Prozent („Der letzte Bulle“) und 11,9 Prozent gut, hatten gegen Wallraff (20,5 Prozent) aber keine Chance.
 
Die ARD-Reportage „Die Donau“ brachte es mit dem zweiten Teil auf 2,87 Millionen Zuschauer (9,7 Prozent), Frank Plasbergs Diskussionsrunde „Hart aber fair“ danach auf 3,34 Millionen (8,1 Prozent), die RTL2-Reihe „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ hatte 1,80 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent), die Vox-Serie „Grimm“ 1,33 Millionen (4,5 Prozent) und 1,47 Millionen (4,8 Prozent) und die ProSieben-Trickserie „Die Simpsons“ 1,39 Millionen (4,5 Prozent) und 1,22 Millionen (4,3 Prozent). [dpa/das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum