ZDF: „Rasmus und Johanna“ von Inga Lindström

0
54
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Jubiläum für Inga Lindström: Mit dem Fernsehfilm „Rasmus und Johanna“ zeigt das ZDF den 25. Film der Reihe.

Am kommenden Sonntag um 20.15 Uhr geht es beim ZDF um große Gefühle, die romantische, unverwechselbare Landschaft Schwedens und eine Mischung aus Starbesetzung und interessanten, neuen TV-Gesichtern. Das sind die Markenzeichen der Inga Lindström-Reihe im ZDF. Seit der ersten Ausstrahlung am 25. Januar 2004 begeisterten sich durchschnittlich 6,88 Millionen Zuschauer für die Liebesgeschichten mit Happy-End, das entspricht einem Marktanteil von 19,1 Prozent. Die Inga Lindström-Filme, fester Bestandteil des „Großen ZDF-Sonntagsfilms“, stammen aus der Feder von Roman- und Drehbuchautorin Christiane Sadlo und werden ausnahmslos an Originalschauplätzen in Schweden gedreht.

In dem Jubiläumsfilm „Rasmus und Johanna“ stehen die Schauspieler Julie Engelbrecht, hier in ihrer ersten großen Hauptrolle, als Johanna Palmquist und Jochen Schropp als Rasmus Johannsen im Mittelpunkt des Geschehens. Obwohl als Kinder unzertrennlich, verloren sich Rasmus und Johanna aus den Augen. Nach vielen Jahren kreuzen sich ihre Wege nun erneut und sie verlieben sich ineinander.
 
Doch ein über Jahre anhaltender Streit zwischen beiden Familien droht die junge Liebe zu zerstören. Johannas Mutter Ellen (Sabine Postel) und Rasmus‘ Vater Per (Jürgen Heinrich) setzen alles daran, die Beziehung ihrer Kinder zu unterbinden. Die Liebe der beiden wird auf eine harte Probe gestellt. „Rasmus und Johanna“ ist der Auftakt der neuen Inga Lindström-Saison, die mit vier weiteren Liebesgeschichten Mitte Dezember und Anfang 2009 fortgesetzt wird. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum