ZDF-Reihe „Die Deutschen“ stößt auf große Resonanz

0
4
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Die ZDF-Reihe „Die Deutschen“ ist bisher auf großes Zuschauerinteresse gestoßen. Im Schnitt 5,04 Millionen Zuschauer sahen die ersten acht Folgen.

Damit erzielte die Reihe bislang einen Marktanteil von 15,9 Prozent. Nach der Startfolge über Otto den Großen (6,48 Millionen Zuschauer) fand der Wallenstein-Film (5,67 Millionen) das bisher größte Publikum.

Auch das programmbegleitende große Online-Special zur deutschen Geschichte unter www.diedeutschen.zdf.de findet laut ZDF große Resonanz: Mittlerweile sind bereits über 6,5 Millionen Seitenabrufe erfolgt (2,3 Millionen im Oktober und 4,28 Millionen im November).
 
Die Abrufvideos der bisher ausgestrahlten acht Folgen verzeichnen bereits über 1,8 Millionen Sichtungen. Das Video von Folge eins, „Otto und das Reich“, ist dabei mit knapp 430 000 Abrufen das erfolgreichste des laufenden Jahres in der ZDF-Mediathek.
 
„Die ZDF-Reihe wurde zum fesselnden und anregenden Geschichtsbuch“, schreibt der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher an das ZDF. „Der Zuschauer geht zusammen mit den Akteuren noch einmal den langen Weg der Deutschen zu sich selbst, zu Freiheit und zu Einheit. Zurück bleibt er mit dem Bewusstsein, dabei gewesen zu sein und hoffentlich auch daraus gelernt zu haben“, so Genscher
weiter.
 
An diesem Sonntag um 19.30 Uhr zeigt die neunte Folge „Bismarck und das Deutsche Reich“, dass die preußisch-deutsche Staatsgründung 1871 zwar „von oben“ kam, aber auch „von unten“ mitgetragen wurde. Die innere Vereinigung blieb jedoch hinter der äußeren Einheit zurück.
 
Und zum Abschluss der Reihe stellt Folge zehn, „Wilhelm und die Welt“, am kommenden Dienstag um 20.15 Uhr dar, wie Hohenzollern-Kaiser Wilhelm II. das Deutsche Reich – im Gegensatz zu Otto von Bismarck – zur Weltmacht erheben wollte. Der Erste Weltkrieg führte einmal mehr vor Augen, dass Deutschland nicht gegen, sondern nur im Einklang mit Europa bestehen konnte – auch die Gründerväter der Weimarer Republik standen vor dieser Herausforderung. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum