ZDF-Reihe „Faszination Erde“ entführt Zuschauer nach Alaska

13
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Erster Einsatz für Dirk Steffens bei „Faszination Erde“: Am Sonntag ist er im ZDF auf seiner Wissenschaftsexpedition in der Wildnis Alaskas zu sehen.

Die Sendung (19.30 Uhr) bildet gleichzeitig den Auftakt zu vier Prime-Time-Dokumentationen, die im Anschluss an die erste Folge noch nach Indonesien, Neuseeland und Tansania führen.

Dirk Steffens hat bereits an zahlreichen Wildlife-Expeditionen in Eis-, Wüsten- und Dschungelregionen teilgenommen und scheut auch in Alaskas Wildnis aus Feuer und Eis keine Herausforderung: Zwischen Lachs fischenden Grizzlys, an aktiven Vulkanen, in Gletscherspalten, inmitten einer Rentierherde, im Kajak und auf dem Hundeschlitten bewährte sich der Moderator und Naturfilmemacher mit vollem Einsatz.
 
Die Zuschauer gewinnen so Einblicke in das Land am Rande der Arktis, das durch seine grandiose Natur mit eisgepanzerten Bergen, rauchenden Vulkanen, endlosen Tundren und undurchdringlichen Wäldern beeindruckt.
 
Seit fünf Jahren veranschaulicht die ZDF-Reihe „Faszination Erde“ die schillernde Vielfalt der Lebensräume auf diesem Planeten. Das Erfolgsrezept ist die facettenreiche Themenvielfalt, mit der unbekannte Regionen unserer Erde präsentiert werden.
 
In der zweiten Folge entführt Dirk Steffens die Zuschauer am 14. Dezember um 19.30 Uhr nach Indonesien, auf die „Inseln am Rande der Hölle“. Die 13 000 Inseln des indonesischen Archipels im Pazifischen Ozean sind vielfach vulkanischen Ursprungs. Dirk Steffens begibt sich bei seiner Entdeckungsreise durch Indonesien nicht nur an den Rand höllisch heißer Vulkane, sondern beleuchtet auch die von den Kräften aus dem Erdinnern geschaffene Welt unter Wasser und ist in einem Dschungel unterwegs, in dem er auf die erstaunliche Tier- und Pflanzenwelt Australiens und Asiens trifft.
 
Die zwei weiteren Folgen von „Faszination Erde“ strahlt das ZDF im kommenden Jahr aus: Am 15. Februar um 19.30 Uhr rückt Neuseeland, „das Traumland zwischen den Kontinenten“ in den Blick und 22. Februar um 19.30 Uhr, geht es um „Mythos und Wirklichkeit am Kilimandscharo: Tansania“. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF-Reihe "Faszination Erde" entführt Zuschauer nach Alaska Super!!! Ist schon "gebongt". Nur schade, dass es lediglich 4 Folgen sind, davon könnte man eigentlich gut und gerne 40 Teile im Jahr sehen...
  2. AW: ZDF-Reihe "Faszination Erde" entführt Zuschauer nach Alaska Ich hoffe ja zumindest, dass diese Folgen sicherlich in HD gedreht sind und wir diese dann 2010 nochmals in dieser Qualität bewundern dürfen.
  3. AW: ZDF-Reihe "Faszination Erde" entführt Zuschauer nach Alaska Na, dann hoffen wir mal, dass es schneller über arte HD kommt. Da wäre es dann schon nächstes Jahr zu sehen Juergen
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum