„ZDF.reportage“ reist durch den Hitzesommer

38
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Heute sollen die Temperaturen wieder über 35 Grad steigen. Die Die „ZDF.reportage“ erkundet um 18 Uhr den Hitzesommer in ihrer Sendung „Brüllend heiß – Ganz Deutschland schwitzt“.

Überall in Deutschland stöhnen die Menschen bei Temperaturen bis zu 40 Grad im Schatten. Besonders Arbeiter im Freien haben unter dem Wetter zu leiden.

So besucht die Reportage die Dachdecker Christian und Peter, die auch bei dieser Hitze von morgens früh bis mittags arbeiten. Um den Tag zu überstehen, benötigen sie viel Wasser, Pausen und Sonnencreme.

Doch auch im Döner-Grill oder am Hähnchen-Stand herrschen fast Sauna-Temperaturen. Trotz der hohen Temperaturen wollen viele Menschen, insbesondere am Abend, etwas essen.

Die Notaufnahme Bingen bekommt die Hitzewelle ebenfalls wie auch andere Krankenhäuser in der Republik zu spüren. Vor allem alte Menschen und Kinder vertragen die Hitze nicht so gut. Fälle von Hitzschlag und Dehydrierung häufen sich.

Nur die Mücken profitieren von diesem Wetter. Am Ammersee in Südbayern fallen die Quälgeister in Schwärmen über Anwohner und Touristen her und vermiesen vor allem Gastronomen den Supersommer.

Vor allem aber steigt die Waldbrandgefahr. Besonders betroffen ist Brandenburg mit seinen Kiefernwäldern. In der Lieberoser Heide brannte am vergangenen Dienstag bereits eine Fläche von mehr als 100 Hektar. In ganz Brandenburg sind die Feuerwehren in Alarmbereitschaft, in vielen Landkreisen herrscht die höchste Waldbrandwarnstufe. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

38 Kommentare im Forum

  1. Framing und so. Da ist es im Sommer warm und das ZDF verbreitet Panik. Weil es warm ist....im Sommer.
  2. Eine markante Wetterlage ist es für Ende Juni schon, aber wegen zwei Hitzetagen gleich von Hitzesommer sprechen finde ich schon etwas übertrieben.
  3. Die fühlen sich sicher am wohlsten, wenn es nur regnet und stürmt. ist es zwei Tage mal über 30 grad, wird in Deutschland von Dürre geredet. In diesem Land werden die Menschen durch das ÖR Fernsehen völlig verblödet.
Alle Kommentare 38 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum