ZDF startet Doku-Soap aus Dresdener Zoo

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – „Zoogeschichten aus Sachsen“ erzählt das ZDF ab Montag in seinem Nachmittagsprogramm: Die „Dresdner Schnauzen“ sind bis 23. Februar von montags bis freitags, jeweils um 15.15 Uhr, im ZDF-Programm zu sehen.

Die neue Doku-Soap präsentiert in 32 Folgen unterhaltsame Geschichten von den Tieren und Menschen im Dresdner Zoo, informiert aber auch über artgerechte Tierhaltung, die Arbeit der Pfleger und Tierärzte und die Aufgaben des Managements.

Nach den „Berliner Schnauzen“, den „Ruhrpott Schnauzen“ und „Tierisch Kölsch“ sind die „Zoogeschichten aus Sachsen“ das vierte Programm auf der im März 2006 eingerichteten Doku-Soap- Schiene im ZDF-Nachmittagsprogramm.
 
Die Zoogeschichten sind ein erfolgreiches Format, das in seiner Mischung aus emotionsstarker Unterhaltung und klarer Information von den Zuschauern von Beginn an gut angenommen wurde: Im Schnitt schalteten 1,26 Millionen Zuschauer ein, in der Spitze waren es bis zu 1,8 Millionen; der durchschnittliche Marktanteil betrug 11,3 Prozent. Auch im Bereich der jüngeren Zuschauer hat sich das Format mit bis zu 11,0 Prozent erfolgreich etabliert. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert