ZDF sucht wieder die „Sportler des Jahres“

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Zum zehnten Mal in Folge überträgt das ZDF am Samstag die festliche Preisverleihung für die „Sportler des Jahres“.

Mit dem Preis, der als die renommierteste Auszeichnung im deutschen Sport gilt, werden alljährlich die Sportlerin, der Sportler und die Mannschaft des Jahres geehrt. Die große Gala im Kurhaus von Baden-Baden wird zum zweiten Mal von Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne moderiert. Prominente Laudatoren würdigen in der Sendung die Leistungen der ausgezeichneten Athleten. Die Preise in den drei Kategorien vergibt die Internationale Sport-Korrespondenz (ISK) am Ende eines jeden Jahres.

Wer wird Nachfolger von Biathletin Magdalena Neuner, Turner Fabian Hambüchen und der Handball-Nationalmannschaft? Im großen Sportjahr 2008 mit der Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich und den Olympischen Spielen von Peking gibt es naturgemäß Anwärter in großer Zahl: Schwimmerin Britta Steffen, die Fechter Benjamin Kleibrink und Britta Heidemann, Triathlet Jan Frodeno, Gewichtheber Matthias Steiner, die „Goldenen Reiter“, die Hockey-Nationalmannschaft, die DFB-Elf, die es bis ins EM-Finale geschafft hatte.
 
Oder haben auch Sportler mit geringerem Glamourfaktor wie etwa Alexander Grimm, der die erste Goldmedaille für das deutsche Team in Peking holte, Judoka Ole Bischof oder die moderne Fünfkämpferin Lena Schöneborn eine Chance? Und wie werden die deutschen Wintersportler abschneiden? Antworten gibt die denkbar beste Jury: Die Die Wahl zum „Sportler des Jahres“ erfolgt ausschließlich durch Sportjournalisten.
 
Die „Sportler des Jahres“ zeigt das ZDF am Samstag um 21.45 Uhr. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum