ZDF Theaterkanal überträgt Konzert-Abend von der Popkomm 08

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – In der kommenden Woche zeigt der Theaterkanal des ZDF eine Kultshow der BBC, den Werdegang des britischen Sängers Mika und Konzertmitschnitte und Hintergrundberichte von der Popkomm 08.

Außerdem wird das letzte aufgezeichnete Konzert des im April 2005 verstorbenen dänischen Bassisten Niels-Henning Orsted Pedersen gezeigt, das im „Porgy & Bess“ in Wien stattfand.

„Later with Jools Holland“, Samstag (4. Oktober), 23 Uhr
 
Seit über 15 Jahren gehört die Show „Later with Jools Holland“ zu den Kultsendungen der BBC in Großbritannien. Popgrößen aus aller Welt geben sich hier die Klinke in die Hand, und von Zeit zu Zeit setzt sich der ausgebildete Musiker Jools Holland selbst ans Piano und trägt mit seinen Gästen ein Extra-Lied vor. Stars dieser Sendung aus dem Herbst 2005 waren Robbie Williams und KT Tunstall.
 
„Mika: A long way from home“, Montag (6. Oktober), 18 Uhr
 
Ein Traum für jeden Künstler ist es, zu Karrierebeginn auf der alljährlich von der britischen BBC veröffentlichten Hot-Newcomer-Liste aufzutauchen. An der Spitze steht im Januar 2007 Mika. Dabei bringt der Lockenkopf nicht nur das Aussehen eines angehenden Stars mit, sondern serviert auf seinem Debütalbum auch ein ungemein eingängiges Pop-Menü mit dem Dance-Faktor der Scissor Sisters und den Melodiebögen eines Robbie Williams. Mika kommt 1983 in Beirut als Mica Penniman während des libanesischen Bürgerkriegs zur Welt. Mit neun beginnt Mika mit der Komposition erster Songs und zieht wenig später mit seinen Eltern nach London um. Mika erhält Gesangsunterricht und steht mit elf Jahren auf der Bühne in einer Richard-Strauss-Oper. Mit 19 verlässt Mika sein Elternhaus, um an der London School Of Economics zu studieren. Einen Tag später exmatrikuliert er sich, um beim Royal College Of Music unterzukommen. Ein Talentscout entdeckt Mika und versucht, ihn musikalisch zu beeinflussen. Mika bleibt sich treu, komponiert den Song „Grace Kelly“ und veröffentlicht wenig später beim Label Universal, sein Debütalbum „Life in Cartoon Motion“. Der ZDF Theaterkanal zeigt ein Konzert von Mika im Olympia Paris mit seinen Hits aus dem Jahr 2007.
 
„Niels Henning Orsted Pedersen live in Vienna“, Dienstag (7. Oktober), 12.35 Uhr
 
Der dänische Bassist Niels-Henning Orsted Pedersen starb im April 2005 im Alter von nur 58 Jahren. Zwei Monate zuvor gab er im „Porgy & Bess“ in Wien sein letztes aufgezeichnetes Konzert. Mit dabei waren Arni Egilsson und Wayne Darling am Kontrabass sowie der Pianist Fritz Pauer und der Schlagzeuger John Hollenbeck.
 
„Popkomm 08“, Freitag (10. Oktober), 20 Uhr
 
Ab 20 Uhr überträgt der ZDF Theaterkanal die Konzerte des „New Roots“- Abends aus dem Palais auf dem Gelände der Kulturbrauerei in Berlin. Erleben Sie die Konzert-Atmosphäre und einmalige Festivalimpressionen. Mit dabei Gwyn Ashton, Gitarrenlegende aus Australien, der junge Bluesgitarrist und Sänger Henrik Freischlader mit seiner Band und Mugison, der als der isländische Beck gehandelt wird. Katrin Bauerfeind spricht mit Bands und Publikum, wirft ein Auge auf die Newcomer bei der Popkomm und auf das diesjährige Partnerland Türkei, unter anderem vertreten durch die Ska-Punk Band „Athena“. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum