ZDF überträgt Eishockey-WM live aus Russland

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Am Freitag startet in Russland die 71. Eishockey-WM. Bis zum 13. Mai 2007 spielen die internationalen Stars den neuen Weltmeister aus und ermitteln die Absteiger aus der A-Gruppe.

Die deutsche Nationalmannschaft tritt nach dem Wiederaufstieg aus der B-Gruppe zur Vorrunde in Moskau mit dem Ziel an, in jedem Fall den Klassenerhalt zu sichern. Das ZDF berichtet am Samstag ab 22 Uhr im „Aktuellen Sportstudio“ vom Auftaktspiel des Teams von Eishockey- Bundestrainer Uwe Krupp gegen Kanada.

Die beiden Vorrundenspiele am Montag gegen die Slowakei und am Mittwoch gegen Norwegen überträgt das Zweite live. Jeweils ab 14.10 Uhr meldet sich Reporter Norbert Galeske aus der 7 000 Zuschauer fassenden Halle im Moskauer Vorort Mytischi. Ihm zur Seite steht ZDF- Experte Alois Schloder, langjähriger Nationalmannschafts-Kapitän und 1976 Olympiadritter in Innsbruck.
 
Bei der Eishockey-WM treten 16 Nationalmannschaften in vier Vorrundengruppen an, von denen die jeweils ersten drei jeder Gruppe in der Qualifikationsrunde um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Für die Vorrunden-Gruppenletzten geht es gegen den Abstieg in die B- Gruppe. Die weitere ZDF-Live-Berichterstattung von der Eishockey-WM richtet sich nach dem sportlichen Verlauf. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum