ZDF überträgt WM-Kampf von Zsolt Erdei

1
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Heimvorteil für den unbesiegten Box-Weltmeister Zsolt Erdei: Der Ungar verteidigt am Samstag seinen WBO-Titel in seiner Heimatstadt Budapest gegen den US-Amerikaner George Blades.

Das ZDF zeigt den WM-Kampf im Halbschwergewicht ab 22.00 Uhr live. Zsolt Erdei hat sämtliche seiner 26 Profi-Boxkämpfe gewonnen, davon 16 durch K.o. Zuletzt besiegte er im Januar dieses Jahres in Düsseldorf den erfahrenen US-Amerikaner Danny Santiago durch technischen K.o. in der achten Runde.

Der in Hamburg lebende Ungar hat jetzt seit dreieinhalb Jahren den Weltmeistertitel inne, den einst der „Tiger“ Dariusz Michalczewski besaß. Mittlerweile verteidigt er den renommierten Gürtel zum achten Mal. Für den 33-jährigen Erdei ist es zudem in seiner Heimatstadt der zweite Auftritt als Weltmeister.
 
Sein aktueller Gegner, der 32-jährige George Blades, gilt als harter und unbequemer Boxer, der Anfang dieses Jahres den vakanten Titel des WBC-Latino-Halbschwergewicht-Champions gegen John Romans William aus Costa Rica mit einem K.o. in der siebten Runde erobern konnte.
 
ZDF-Box-Moderator Alexander von der Groeben begrüßt die Zuschauer zu „Boxen live im Zweiten“ aus dem Syma Sport- und Event-Center in Budapest. Reporter am Ring ist Günter-Peter Ploog. Im Anschluss an den Hauptkampf steht ein weiterer WM-Kampf auf dem ZDF-Programm. Firat Arslan aus Rottweil boxt gegen den derzeitigen WBA-Interims-Weltmeister Valery Brudov aus St. Petersburg um diesen WM-Titel im Cruisergewicht. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum