ZDF und 3sat berichten von Berlinale

0
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Umfangreiche Berichterstattung von den 55. Internationalen Filmfestspielen in Berlin bieten das ZDF im Hauptprogramm und sein Partnerkanal 3sat.

Aktuelle Berichte von der Berlinale bieten regelmäßig die ZDF- Sendungen, „ZDF-Morgenmagazin“, „Volle Kanne“, „ZDF- Mittagsmagazin“, „hallo Deutschland“, „Leute heute“ sowie die Nachrichtensendungen „heute“, „heute-journal“ und „heute Nacht“. Auch die Kinder-Nachrichtensendung „logo“ beschäftigt sich mit den Filmfestspielen.

Direkt vom Roten Teppich am „Berlinale Palast“ berichtet Nina Ruge in „Leute heute spezial“ am 20. Februar über die Verleihung der Goldenen und Silbernen Bären sowie über Events und Promis rund um die Filmfestspiele.
 
Am 19. Februar lässt „aspekte-extra“ in einer „Langen Nacht der Berlinale“ zum Abschluss des Festivals die Highlights der diesjährigen Berliner Filmfestspiele Revue passieren. Weitere Beiträge zur Berlinale gibt es in den regulären Sendungen des ZDF- Kulturmagazins am 11. und 18. Februar 2005.
 
 

Eine umfassende Berichterstattung von den 55. Internationalen Filmfestspielen in Berlin präsentiert auch 3sat: mit den täglichen „Berlinale-Shots“ der „Kulturzeit“, einer „Kulturzeit extra“-Sendung,
Berichten von der Eröffnungs- und der Abschlussgala, den Preisverleihungen und einer „Kennwort Kino“-Ausgabe zum Abschluss des Festivals.
 
Von der „Eröffnungsgala der Berlinale“ berichtet 3sat am 11. Februar 2005: Anke Engelke moderiert die festliche Gala im „Berlinale Palast“, mit der Berlinale-Chef Dieter Kosslick die 55. Internationalen Filmfestspiele in Berlin eröffnet.Das 3sat-Magazin „Kulturzeit“ berichtet ab 10. Februar täglich ab 19.20 Uhr in seinen „Berlinale-Shots“: Am 12. Februar 2005 bietet ein „Kulturzeit extra“ live von der Berlinale Gespräche mit Schauspielern, Filmemachern und Jurymitgliedern.
 
Den Höhepunkt der 55. Berlinale, die Verleihung der Goldenen und Silbernen Bären, zeigt 3sat mit der anschließenden Abschlussgala am Sonntag, 20. Februar 2005. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert