ZDF zeigt Neuverfilmung von Simmel-Roman mit Iris Berben

2
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am Mittwoch sendet das ZDF die Oliver-Berben-Produktion „Gott schützt die Liebenden“. Damit setzt Berben gemeinsam mit Regisseur Carlo Rola bereits die zweite Romanadaption von Johannes Mario Simmel um.

Nachdem „Und Jimmy ging zum Regenbogen“ Ende September im ZDF mit einem
hervorragenden Marktanteil von 18,1 Prozent und insgesamt 5,5 Millionen Zuschauern erfolgreich war, verspricht auch „Gott schützt die Liebenden“ den Zuschauern beste Abendunterhaltung.

Ein packender Plot, verwoben mit einer dramatischen Liebesgeschichte – und nicht zuletzt eine hochkarätige Besetzung: Iris Berben, Peter Simonischek, Nina Proll, Johannes Silberschneider, Gitta Schweighöfer u.v.m. sind in den Rollen zu sehen.
 
Zum Inhalt: „Gott schützt die Liebenden“ erzählt von der abenteuerlichen Suche des Journalisten Paul Holland (Peter Simonischek) nach seiner verschwundenen Geliebten Sibylle (Iris Berben). Diese Suche steht für das Einzige, woran dieser Mann noch glauben kann: die wahre, bedingungslose Liebe. Er hetzt von Ort zu Ort, von Hinweis zu Hinweis. Doch je näher er der Geliebten kommt, desto tiefer werden seine Zweifel. Seine Liebe zu ihr stellt ihn schließlich vor eine ungeheure Herausforderung, bei der es um persönliche Schuld und politische Verantwortung geht.
 
Johannes Mario Simmel gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellern. Weltweit wurden 75 Millionen Bücher verkauft und in 33 Sprachen übersetzt, vor allem in den 60er und 70er Jahren.
 
„Gott schützt die Liebenden“ ist an diesem Mittwoch um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF zeigt Neuverfilmung von Simmel-Roman mit Iris Berben Was mich aergert ist, dass in den EPG-Daten zu dieser Sendung (wie so oft) nicht erwaehnt wird, dass es eine Simmel-Verfilmung ist. Natuerlich buergt das allein nicht fuer Qualitaet, aber es ist ein wichtiges Merkmal des Films und macht ihn (fuer manche) interessanter. Fazit: EPG-Daten sind verbesserungsbeduerftig.
  2. AW: ZDF zeigt Neuverfilmung von Simmel-Roman mit Iris Berben Na ja ihr Sohn sorgt schon dafür das Muttern nicht arbeitslos ist.Immerhin gab es ja diesn Film schon mal 1973 mit Gila von Weitershausen und Horst Leipnitz.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum