ZDF zieht die Reißleine – „Zarah“ verschwindet aus Abendprogramm

3
32
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Serie „Zarah“ läuft wohl doch nicht so erfolgreich, wie erwartet. Jetzt stellt das ZDF sein Programm und verbannt sie ins ZDFneo.

Anzeige

Mainz (dpa) – Das ZDF setzt seine Anfang September gestartete Serie „Zarah“ nicht auf dem bisherigen Sendeplatz fort. Es habe dafür nicht den erhofften Zuschauerzuspruch gegeben, teilte der Sender dazu am Dienstag auf Anfrage mit. Die bisherigen Folgen liefen jeweils donnerstags um 21.00 Uhr direkt im Anschluss an die gleichzeitig gestartete Familienserie „Das Pubertier“. Nun sei die Entscheidung gefallen, „Zarah – Wilde Jahre“ zur gleichen Sendezeit bei ZDFneo fortzusetzen. Außerdem soll sie jeweils donnerstags um 0.45 Uhr im ZDF-Hauptprogramm wiederholt werden.

Im ZDF wird ab kommenden Donnerstag (28. September) jeweils eine Doppelfolge von „Das Pubertier“ gezeigt. Beide Serien mit jeweils sechs Folgen hatten am 7. September Premiere. In „Zarah“ geht es um eine junge Journalistin (Claudia Eisinger), die in den 70er Jahren ein Hamburger Maqazin aufmischt, sich von ihren Macho-Kollegen nichts sagen lässt, für das Recht auf Abtreibung kämpft und um das Verständnis ihrer Mutter. Regie führt Richard Huber. Das Drehbuch stammt von Eva und Volker Zahn. Die erste Folge „Titel & Titten“ sahen 2,12 Millionen (Marktanteil 7,5 Prozent). In der vergangenen Woche waren nur noch 1,64 Millionen Zuschauer (5,7 Prozent) dabei.
 
Die erste „Zarah“-Folge war bereits zwei Wochen vor der TV-Premiere in der ZDF-Mediathek abrufbar. Dort sollen ab 5. Oktober alle Folgen bis mindestens 24. November verfügbar sein. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Wozu soll ich mich an irgendeinen Sender bzw. eine Sendezeit binden, wenn ich die Folgen in HD jederzeit in der Mediathek anschauen kann. Auch per HbbTV am Fernseher. Aktuell Folge 1-4. Also egal wann und wo die Serie im linearen TV ausgestrahlt wird...
  2. Das wird wohl weniger an der Sendezeit, als an der Serie selbst liegen, ich hatte da auch zwei, dreimal reingeschaltet und fand ehrlich gesagt, dass die Macher die Filme eher versucht haben so aussehen zu lassen, als wären sie in den Siebzigern gedreht worden, als das eigentliche Thema rüberzubringen.
  3. Finde das vollkommen in Ordnung. Wer sich dafür interessiert , schaltet Kanal 8 ( oder so) ein und schaut ZDFneo. Wer sich nicht dafür interessiert , nimmt werder Kanal 2 oder 8. Gut , dass die ÖR "Unterkanäle" haben. Gerade ZDFneo und ZDFinfo schauen wir sehr oft.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum