ZDFinfo zeigt Doku über Franco-Diktatur

2
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Von 1939 bis 1975 dauerte die Diktatur Francos in Spanien. Doch nicht alle Spanier waren für den am längsten amtierenden Diktator. Eine Doku bei ZDFinfo widmet sich dem Widerstand gegen Franco.

ZDFinfo zeigt eine Dokumentation über den Widerstand gegen den spanischen Diktator Franco. Er war der am längsten amtierende Diktator Europas. Der Film „Attentate auf Franco – Widerstand gegen einen Diktator“ schildert neue Untersuchungen, wonach bis zu 30 Mal der Versuch unternommen wurde, den Diktator zu ermorden.

Die Autoren des Films haben sich auf die Suche nach den Tätern und deren Attentatsplänen gemacht. Zum ersten Mal kommen dabei die Attentäter Octavio Alberola und Stuart Christie im deutschen Fernsehen zu Wort. Alberola (88) war damals Chefplaner des anarchistischen Widerstandes gegen Franco. Die Liste der Attentate ist lang. Schon während des spanischen Bürgerkriegs gab es mehrere Versuche.

Die Dokumentation enthält gezeichnete Szenarien im Stile einer Graphic Novel. Außerdem wird zum Teil in Deutschland bisher unveröffentlichtes historisches Material gezeigt. Ausgestrahlt wird die Doku am 25. November um 20.15 Uhr. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Seit 2 Jahren in den öffentlich rechtlichen Sendern nur noch Nazifilme und Dokus. Passt ja wunderbar in die derzeitige Propaganda. Bestes Beispiel heute MDR: 20.45: Exakt die Story, Thema AfD, 21.45: Die Spur der Ahnen, Thema SS, 0.20: Putins Propaganda! Alles in einem Topf, alles böse, Deutsche Meinungsdiktatur!
  2. hää? was hat franco mit der afd und putin zu tun? der war zwar ein brauner faschist, hat es aber immerhin geschafft, sein land aus dem zweiten weltkrieg raus zu halten. ansonsten habe ich aber auch nie was von ihm gehalten, da er spanien bis 1979 (?) unterjocht hat.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum