Zehnte Staffel von „Pastewka“ wird die letzte

8
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Schluss nach 15 Jahren: Bastian Pastewka (46) beerdigt sein zweites Ich aus der Sitcom „Pastewka“.

Es gibt noch eine zehnte Staffel, aber dann soll Schluss sein. „Nach 15 Jahren, zehn Staffeln und knapp 100 Folgen heißt es im nächsten Jahr „Fluppe aus!'“, kündigte der Komiker am Dienstag an. „Ich weiß, dass uns dieser Abschied nicht leicht fallen wird.“

Die aktuelle neunte Staffel, die seit 25. Januar bei Amazon Prime abrufbar ist, sei wieder sehr gut eingeschlagen, teilte Amazon mit. „Ich schaue mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die kommende Staffel“, kommentierte der Geschäftsführer von Amazon Prime Video Deutschland, Christoph Schneider.

„Als Fan bin ich traurig, aber ich habe großen Respekt vor Bastian Pastewka, der auf dem Höhepunkt des Erfolgs entschieden hat, die zehnte Staffel zur finalen zu machen.“

Zur festen „Pastewka“-Familie gehören unter anderem Pastewkas Ex Anne (Sonsee Neu), sein Halbbruder Hagen (Matthias Matschke), dessen Frau Svenja Bruck (Bettina Lamprecht) und der Vater Volker Pastewka (Dietrich Hollinderbäumer). Sie alle sollen in der zehnten Staffel wieder auftauchen, versicherte Pastewka.

„Noch dieses Jahr wird gedreht, und im kommenden Jahr feiern wir ein fröhliches Finale.“[dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. Ich freu mich auf die 10. Staffel. Pastewka ist Pastewka ist Pastewka. Aber warum muss es die letzte sein? Schade.
  2. Ich sehe Pastewka auch sehr gerne. Allerdings hat mir die 8. Staffel nicht so gut gefallen. Ein schlanker, fast ausgemergelt wirkender Pastewka, passte nicht so gut zur Rolle. Klar, für die Gesundheit ist es besser schlank zu sein.....aber, hey, möp!
  3. Ich ziehe und zog schon immer den Hut vor Leuten, die den Zenit erkannt haben und dann jenes (egal ob Serie, Comedy, Musik, etc.) beendeten. Und nicht ewig weiter gemacht im Trott, bis es keiner mehr sehen bzw. hören konnte oder wollte. Nur des schnöden Mammons wegen. Und als Folge jenes dann meist unfreiwillig abgesetzt wurde. An solche freiwillig eingestellte "Sendungen", erinnert man sich später meist gerne. Alles Gute für die Zeit danach Herr Pastewka.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum