Zeitung: Hoeneß feuert Mitarbeiter von Bayern-TV

18
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Karlsruhe – Bayern München-Manager Uli Hoeneß verträgt nach einem Fußballspiels seines Klubs offenbar wenig Kritik. Nach dem 1:0 beim KSC rastete er aus, feuerte vor versammelter Journalistenschar einen Mitarbeiter von Bayern TV.

Darüber berichtet das Boulevardblatt „Express“. „„Sie sind wirklich vom FC-Bayern-TV? Sie müssen sich in der nächs ten Woche einen neuen Job suchen“, raunzte er einen Reporter an, der sich die Frage nach den „Dusel-Bayern“ erlaubt hatte. „Hoeneß‘ Attacke ist umso unverständlicher, da er auf der Bayern-Homepage so zitiert wird: ‚Am Ende haben wir ein bisschen glücklich gewonnen‘, heißt es eim „Express“.
 
Später sei der Zwischenfall geklärt worden: Arbeitsrechtliche Konsequenzen hatte die Szene nicht. Laut Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick sei Hoeneß zwar verärgert gewesen, habe sich aber später zu einem Interview mit dem freien Bayern-Mitarbeiter getroffen – die Angelegenheit wurde dabei ausgeräumt. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Zeitung: Hoeneß feuert Mitarbeiter von Bayern-TV sehr reißerische überschrift. da am ende überhaupt nichts in diese richtung passiert ist, ist dies in meinen augen nicht mal eine meldung wert. so einen aufmacher hat ja nicht einmal blöd am sonntag daraus gemacht.
  2. AW: Zeitung: Hoeneß feuert Mitarbeiter von Bayern-TV DF = Bild? Ich denke schon ... sehr flach die "News", und das schon seit monaten!
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum