Zum Tod von Maria Schell: Premiere ändert Programm

0
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Premiere Nostalgie widmet der beliebten Schauspielerin eine ganze Nacht und zeigt am Samstag fünf ihrer bekanntesten Filme am Stück.

Der Bezahlsender zeigt am 30. April die Filme „Der Schinderhannes“, 21.55 Uhr, „Die letzte Brücke“, 23.50 Uhr, „Das letzte Wort“, 1.30 Uhr, „Herz aller Dinge“ 3.00 Uhr und „Solange du da bist“, 4.40 Uhr. Zudem zeigt Premiere Nostalgie bereits am 29. April um 8.25 Uhr „Der träumende Mund“ von 1952.
 
Die beliebte Schauspielerin Maria Schell war gestern im Alter von 79 Jahren verstorben. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert