Zuschauer als Kandidaten: Neuer Quiz-Sender geht an den Start

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München– Beim neuen Quiz-Sender 1-2-play kann der Zuschauer ab dem 13. Oktober sein Wissen unter Beweis stellen.

Der neue Fernsehsender soll anfangs täglich zehn Stunden von 15:00 Uhr bis 01:00 Uhr zu empfangen sein. Später soll er 20 Stunden am Tag senden. Das Programmangebot besteht ausschließlich auf Quiz-Sendungen, wobei hierdie Zuschauer zu Hause über Telefon als Kandidaten teilnehmen.

Nach Aussage des Senders soll tatsächlich jeder Anruf durchkommen und gewertet werden. Für jede korrekte Eingabe erhalten die Mitspieler Punkte, mit denen sie um die Spitzenplätze in den Ranglisten kämpfen. Je nach Platzierung als Show-, Tages- oder Monatssieger winken Sachpreise und Geldgewinne. Mit Fragen aus zehn Gebieten wie Kultur und Literatur, Sport oder Film und Musik wird der Wissensstand der Mitspieler bei 1-2-play geprüft. Geplant sind auch Spiele wie z.B. „Frauen gegen Männer“ oder Wissens-Wettkämpfe zwischen den Fans unterschiedlicher Fußball-Clubs.
 
Zu empfangen ist 1-2-play über Astra 19,2 Ost sowie bundesweit im digitalen Bouquet der Kabel Deutschland. Wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, wird 1-2-play außerdem im Paket „Kabel Digital Free“ der Kabel BW eingespeist.
 
Gründer und Geschäftsführer von 1-2-play sind Dr. Andreas Büchelhofer und Peter Kuhl, die gemeinsam mit Henning Schnepper bereits den ersten deutschen Aktions-Sender 1-2-3.tv erfolgreich aus der Taufe gehoben haben. Büchelhofer und Schnepper kennen sich bereits aus den Anfangstagen des deutschen Teleshoppings, als beide der Geschäftsführung des Teleshopping-Pioniers H.O.T. (heute HSE 24) angehörten.  [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert