Zuschauer wollen keine Werbung bei ARD und ZDF

33
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – 71 Prozent der repräsentativ Befragten 500 Deutschen hat sich gegen die Werbung bei ARD und ZDF ausgesprochen. 26 Prozent stört die Werbung nicht, drei Prozent haben sich der Stimme enthalten.

Dies geht aus einer Emnid-Umfrage hervor. Dafür seien auch 57 Prozent der Deutschen bereit, für mehr Qualität in den Programmen eine um einen Euro höhere Gebühr in Kauf zu nehmen, 42 Prozent sind gegenteiliger Meinung.

Aufgeschlüsselt nach West- und Ostdeutschland ist hier der Unterschied sehr groß: Im Westen der Republik seien 60 Prozent bereit, die Erhöhung für eine Qualitätserhöhung zu tragen – in Ostdeutschland ist diese nur bei 49 Prozent der Fall. Auch ist die Unterstützung bei Männern deutlich höher als bei Frauen, auch hier liegt das Gefälle bei 60 zu 49 Prozent. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

33 Kommentare im Forum

  1. AW: Zuschauer wollen keine Werbung bei ARD und ZDF man was ist das den für ne verlogene Überschrift.500 leute Befragt,und die sprechen für das ganze Deutsche Volk.solange solche meldungen kommen,haltet euch die GEZ weiter für blöde..haubsache man schreibt etwas um gute stimmung zu machen.für die GEZ..
  2. AW: Zuschauer wollen keine Werbung bei ARD und ZDF Na, das Ergebnis ist ja eine riiiiesiege Überraschung Welche Umfrage kommt als nächstes? "Möchten Sie gerne mehr Geld verdienen, ohne dafür was zu tun?" "Möchten Sie in ihrer Lieblingskneipe gerne regelmäßig Freibier bekommen? "Würden Sie gerne keine Einkommensteuer mehr zahlen müssen?"
  3. AW: Zuschauer wollen keine Werbung bei ARD und ZDF In der Art wie man Fragen stellt, bekommt man auch die Antworten.
Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum