Zuschauer zeigen Rach wieder die rote Karte

25
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ZDF-Zuschauer werden mit Christian Rach einfach nicht warm. Schon mit den ersten Folgen „Rach tischt auf“ holperte der Sternekoch mehr schlecht als recht durchs Programm und auch der neue Anlauf brachte hier keine Verbesserung.

Anzeige

Bei RTL sind ihm die Zuschauer noch regelmäßig zugeflogen, bei ZDF hat es Sternekoch Christian Rach aber nach wie vor schwer. Nachdem die ersten Episoden alles andere als vielversprechend liefen, nutzten die Mainzer nun die WM-Pause, um „Rach tischt auf“ eine zweite Chance zu geben – doch nutzen konnte er die nicht. Nur 2,62 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein, die Quote lag bei 9,6 Prozent. In der Zielgruppe sah es sogar noch etwas düsterter aus. Hier kam die Sendung mit Christian Rach zur besten Sendezeit nur auf 7,3 Prozent Marktanteil bei 0,71 Millionen Interessenten. Angesichts dieses erneuten Rückschlags ist fraglich, wie oft das ZDF Rach noch auftischen lässt.

Deutlich besser lief es da für „Maybrit Illner“, die um 22.15 Uhr zum Fußball-Talk bat. Insgesamt 2,97 Millionen Interessenten ab drei Jahren schalteten ein und bescherten dem Mainzer Sender zu später Stunde noch eine Quote von 15,1 Prozent. „Markus Lanz“ kam im Anschluss noch auf 2,10 Millionen Zuschauer und sogar 19,1 Prozent Marktanteil.
 
Die ARD nutzte den Donnerstag derweil für einen weiteren „Mord in bester Gesellschaft“, dem insgesamt 4,52 Millionen Krimi-Fans ihre Aufwartung machten. Damit war „Der Tod der Sünde“ die meistgesehendste Sendung des Tages. Die Sehbeteiligung lag bei 16,5 Prozent. In der Zielgruppe kam der Krimi allerdings nur auf 6,3 Prozent bei 0,61 Millionen Interessenten.
 
Deutlich gefragter waren bei den Jüngeren am Donnerstagabend Serien. Als Spitzenreiter entpuppte sich dabei einmal mehr RTL, wo „Doctor’s Diary“ in Doppelfolge über den Bildschirm flimmerte. 1,38 und 1,36 Millionen Werberelevante schalteten ein, die Quote lag bei 14,8 und 13,4 Prozent. Im Gesamtpublikum war RTL dagegen ein gutes Stück von zweistelligen Werten entfernt. So kam die Arzt-Serie bestenfalls auf 2,09 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 7,7 Prozent Marktanteil.
 
Sat.1 setzte dagegen ähnlich wie die ARD auf Krimi zum Abend. Geliefert wurden die Fälle dabei von den Ermittlern aus „Criminal Minds“, die gleich dreifach an den Start gingen. Mit 2,53 Millionen Fans ab drei Jahren erreichte die Episode ab 21.15 Uhr dabei die meisten Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 9,2 Prozent. Die dritte Folge erreichte bei 2,50 Millionen dank der insgesamt kleineren Zuschauerzahl sogar 11,8 Prozent. In der Zielgruppe kam die US-Serie auf bestenfalls 1,21 Millionen Interessenten und 11,8 Prozent.
 
ProSieben versuchte sich zur besten Sendezeit an „Footloose“. Der Tanzfilm lockte ab 20.15 Uhr 1,08 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren an. Der Privatsender konnte eine Sehbeteiligung von 11,2 Prozent verbuchen. Ein Spielfilm stand auch bei Vox auf der Tagesordnung – allerdings mit deutlich weniger Tanzeinlagen. 0,90 Millionen Zuschauer aus dem jüngeren Publikum entschieden sich am Donnerstagabend für „Zurück in die Zukunft III“ und bescherten Vox damit eine Quote von 9,3 Prozent. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

25 Kommentare im Forum

  1. AW: Zuschauer zeigen Rach wieder die rote Karte Ich verstehe sowieso nicht warum man über die Zubereitung von Fressalien so viele Shows auf allen Kanälen braucht bzw. warum man sich den Mist anschauen muss. Für mich sind das kulinarische Pornoshows. Aber gut, es gibt ja auch Menschen die sich lieber Pornos anschauen anstatt mal eine echte Frau anzufassen.
  2. AW: Zuschauer zeigen Rach wieder die rote Karte Man merkt, du hast dich nicht mal ein bisschen über die Sendung informiert... Es geht da nicht um kochen. Sondern um Lebensmittel... Gestern z.B. Welche Nudeln sind besser? Erkennt man wirklich den Unterschied zum Parmaschinken? und und und.
  3. AW: Zuschauer zeigen Rach wieder die rote Karte Ich hab die ersten 10 Min gesehen und da wurde wieder mehr als deutlich dass Rach kein Showmaster ist.
Alle Kommentare 25 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum