Zwei neue Sat.1-Krimiserien – Sideropoulos als Hoffnungsschimmer

2
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vier neue Kommissare, zwei neue Krimiserien: Der Privatsender Sat.1 will mit „Familie Undercover“ und „München Bayerstraße“ seine Eigenproduktionen stärken und greift dabei mit der langjährigen „GZSZ“-Darstellerin Susan Sideropoulos auf ein zugkräftiges Aushängeschild zurück.

Prominent besetzt ist dabei laut Senderinformationen vom Freitag vor allem „Familie Undercover“ (Arbeitstitel). In zunächst sieben geplanten Serienfolgen muss der Polizeikommissar Tom Schmitz (Stephan Luca) gemeinsam mit seinen beiden pubertierenden Kindern (Annina Euling, Louis Huselstein) in  die Provinz. Er fällt unter das Zeugenschutzprogramm – und das bedeutet eine neue Identität für die gesamte Familie. Um im neuen Job nicht aufzufallen, muss der ehemalige Spitzen-Cop sich seiner neuen Chefin Lisa unterordnen. Die wird gespielt von Susan Sideropoulos,  von Februar 2001 bis August 2011 eine der populärsten Schauspielerinnen der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“.

Hauptdarsteller Luca stand bereits für das gefloppte Comeback der Sat.1-Serie „Wolffs Revier“ als Hauptdarsteller vor der Kamera (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Angelaufen sind parallel bereits die Dreharbeiten für sechs Folgen von „München Bayerstraße“. Hier wird dem schlitzohrigen Münchner Kommissar Gerry Waiblinger (Johannes Zirner) ein neuer Kollege zur Seite gestellt: Tristan Graf von Rehnitz (Marc Ben Puch) entpuppt sich zunächst als knochentrockener Aristokrat. Reibereien sind vorprogrammiert.
 
Mit „Es kommt noch dicker“ und „Die Docs“ hat Sat.1 noch zwei weitere neue Serien in der Vorbereitung. Vorgesehener Programmstart für alle vier Projekte ist im Herbst 2012. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Zwei neue Sat.1-Krimiserien - Sideropoulos als Hoffnungsschimmer Ich hab es in der Meldung über Linda de Mol schon gesagt und hier bei Susan Sideropoulos sag ich es nochmal: Ich kann nicht verstehen, wie man freiwillig vom Quotengarant RTL zum quotenschwachen SAT1 wechseln kann.
  2. AW: Zwei neue Sat.1-Krimiserien - Sideropoulos als Hoffnungsschimmer Kies, Moos, Zaster, Moneten, Flocken?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum