Zweite Staffel von „L.A.’s Finest“ verschiebt sich auf unbestimmte Zeit

0
284
Anzeige

Fans der Thrillerserie „L.A.´s Finest“ müssen noch länger auf die neuen Folgen warten. Der Start der zweiten Staffel wurde verschoben. Grund dafür könnte die angespannte politische Lage in den USA sein.

Die von Sony Pictures Television produzierte Serie ist angelehnt an die „Bad Boys“-Filmreihe, die Mitte der 90er Jahre startete. In dem Serienformat müssen sich zwei gegensätzliche Ermittlerinnen in Los Angeles zusammenraufen, um Kriminalfälle zu lösen. Der US-Start der Fortsetzung wurde nun von dem Heimatsender Spectrum Network jedoch überraschend abgesagt. Sony AXN hätte theoretisch auch in Deutschland die neuen Folgen jeweils zwei Tage nach US-Ausstrahlung im Originalton mit Untertiteln gezeigt. Durch die Absage verschiebt sich dementsprechend aber auch die deutsche Ausstrahlung auf unbestimmte Zeit.

Zu den genauen Gründen hat sich der Sender offiziell bisher nicht geäußert. Mehrere Branchenblätter gehen jedoch davon aus, dass die andauernden Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt ein wahrscheinlicher Grund für den verschobenen Staffelstart der Cop-Serie sein könnten. Ein neuer Starttermin steht derzeit noch aus.

Einige Details zur Handlung der neuen Folgen sind hingegen schon bekannt. So soll in der zweiten Staffel Syd Burnett (Gabrielle Union) dem Verlust ihres Freundes nachtrauern, während Nancy McKenna (Jessica Alba) mit Izzys Entführung und ihren eigenen Eheproblemen zu kämpfen hat. Währenddessen müssen sich die beiden einer Reihe von Verbrechen in Koreatown stellen.

Bildquelle:

  • lasfinest: Spectrum/ Sony AXN

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert